Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
15.05.2019, 14:11

Angreifer Williams verlässt Hansa

Nach zehn Jahren FCM: Butzen geht nach Rostock

Am Mittwoch hat der FC Hansa Rostock seinen ersten Neuzugang vermeldet: Magdeburgs Eigengewächs Nils Butzen schließt sich der Kogge an. In Rostock hat Ex-FCM-Trainer Jens Härtel das sportliche Kommando, unter dem Butzen in der Aufstiegssaison der Magdeburger eine feste Größe war. Del-Angelo Williams verlässt hingegen den Verein.

Nils Butzen
Heuert in Rostock bei der Kogge an: Nils Butzen.
© imagoZoomansicht

Zehn Jahre hat Butzen für den 1. FC Magdeburg gespielt, 106 Drittliga-Spiele und 17 Zweitliga-Partien stehen in der Vita des Rechtsverteidigers. Nun verlässt das Eigengewächs den FCM Richtung Rostock. Dort hat Butzen einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2021 unterschrieben, wie der Verein am Mittwoch mitteilte.

"Nils stand noch bei einigen anderen Vereinen auf dem Zettel, deshalb freuen wir uns, dass er sich relativ schnell dazu entschieden hat, den Weg mit uns zu gehen", erklärte Hansa-Sportvorstand Martin Pieckenhagen. "Mit ihm haben wir einen sehr erfahrenen Spieler verpflichten können, der vor allem die 3. Liga genau kennt und bereit ist Verantwortung zu übernehmen und voran zu gehen."

Butzen gehörte in Magdeburg unter Härtel zum Stammpersonal, in der Aufstiegssaison des FCM 2017/18 absolvierte der Abwehrspieler alle 38 Saisonspiele (zwei Tore, kicker-Durchschnittsnote 3,12) und stand auch 38-mal in der Startelf. Unter Michael Oenning, der Mitte November 2018 das Traineramt im Magdeburg übernommen hatte, lief es für Butzen nicht mehr rund. Vom Stammspieler mit 13 Einsätzen ging es für Butzen auf die Bank. Es folgten nur noch vier Kurzeinsätze. Jetzt verabschiedet sich Butzen nach Rostock.

"Ich freue mich, künftig für den F.C. Hansa Rostock spielen zu dürfen und möchte das Vertrauen durch gute Leistungen zurückzahlen. Ich werde alles dafür tun, damit wir gemeinsam den größtmöglichen Erfolg haben", sagte Butzen.

Private Gründe: Williams geht von Bord

Am Mittwoch gab Hansa allerdings auch einen Abgang bekannt: Angreifer Williams wird den Klub aus privaten Gründen verlassen. Der 25-Jährige hat seinen bis zum 30. Juni 2020 laufenden Vertrag vorzeitig aufgelöst und wird zum Regionalligisten SV Elversberg wechseln.

Sportvorstand Pieckenhagen erklärte: "Angelo ist mit dem Wunsch auf uns zugekommen, den Verein aus privaten Gründen verlassen zu wollen. Wir haben volles Verständnis für seine Entscheidung, wieder in die Heimat zurückkehren zu wollen. Manchmal gibt es eben Dinge im Leben, die wichtiger als der Fußball sind." Williams war im Sommer 2018 vom Regionalligisten Stadtallendorf an die Ostsee gekommen und hat für die Profis insgesamt 15 Pflichtspiele absolviert, in denen er sieben Tore erzielte. Für die Rostocker U 21 kam er fünfmal zum Einsatz (vier Treffer).

Williams selbst hob die FCH-Anhänger hervor: "Ausdrücklich bedanken möchte ich mich bei den Fans für die unvergesslichen Momente, die ich im Ostseestadion erleben durfte - der Support ist wirklich erstklassig und ich werde diesen sehr vermissen." Nun gehe es für ihn allerdings darum "neuen Schwung und vor allem die Spielzeit zu bekommen, die ich benötige".

nik

Tabellenrechner 3.Liga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Butzen

Vorname:Nils
Nachname:Butzen
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Magdeburg
Geboren am:02.04.1993

weitere Infos zu Härtel

Vorname:Jens
Nachname:Härtel
Nation: Deutschland

Vereinsdaten

Vereinsname:Hansa Rostock
Gründungsdatum:28.12.1965
Mitglieder:13.000 (25.11.2018)
Vereinsfarben:Weiß-Blau
Anschrift:Kopernikusstraße 17 c
18057 Rostock
Telefon: (03 81) 49 99 91 0
Telefax: (03 81) 49 99 97 0
Internet:http://www.fc-hansa.de/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine