Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
16.05.2018, 11:19

Weggang nach 16 Jahren

Manager Kühne verlässt den Halleschen FC

Wie der Hallesche FC am Mittwoch mitteilte, verlässt Manager Ralph Kühne den Drittligisten zum Saisonende. Der 50-Jährige hatte 16 Jahre lang für die Saalestädter gearbeitet. Nun will er sich nach Angaben des Vereins aus dem Profifußball zurückziehen.

Manager Ralph Kühne
Verlässt den Halleschen FC nach 16 Jahren: Manager Ralph Kühne.
© imagoZoomansicht

Kühne habe maßgeblichen Anteil an der Entwicklung des HFC, wie Michael Schunke, der Vorsitzende des HFC-Verwaltungsrates, in einer Mitteilung des Klubs betonte. Die Arbeit des Managers sei "eng mit dem sportlichen Aufstieg bis in die 3. Liga, die dortige Etablierung und den Stadionbau verbunden". Kühne hatte seinen Entschluss, sich aus dem Profifußball zurückzuziehen und dem HFC den Rücken zu kehren, schon im Frühjahr gefasst. "Inklusive meiner Zeit als Nachwuchsspieler beim HFC war der Verein 20 Jahre lang Mittelpunkt meines Lebens, hat mich menschlich und beruflich geprägt", sagte er. Es sei ihm wichtig, "ein bestelltes Feld zu hinterlassen und meinen Nachfolger einzuarbeiten".

"Künftig werde ich nur noch Beobachter und Fan sein"

Kühne wird sein Amt zum 30. Juni 2018 niederlegen und dann auch aus dem Vorstand des Halleschen FC ausscheiden. "Künftig werde ich nur noch interessierter Beobachter und Fan sein, die Verantwortung weiß ich in guten Händen", erklärte er. "Er wird immer ein gern gesehener Gast im Erdgas-Sportpark sein", fügte Schunke an.

Den Aufgabenbereich Kühnes wird künftig unter anderem Ralf Heskamp übernehmen, dessen Kaderplanungen auf Hochtouren laufen. Der zuletzt als Scout für den FC Bayern München tätige HFC-Sportdirektor ist bereits seit April in Halle, wodurch ein komplikationsfreier Übergang gewährleistet werden soll.

pau

Von Aufstiegshelden über Neuzugänge bis hin zu Englandlegionären
Die Top-Scorer der 3. Liga: Michel vor Schäffler
Bigalke, Girth, Schäffler und Ex-Paderborner Srbeny
Wer ist Toptorjäger und wer bester Vorlagengeber?

Einer knipste nach Belieben, egal, in welcher Spielklasse. Zwei andere entpuppten sich als Toptransfers und schlugen sofort ein. Wiederum ein anderer wechselte im Winter nach England und steht wegen seiner überragenden Quote dennoch fast unter den Top 10. Wer ist Toptorjäger und wer bester Vorlagengeber? Die Top-Scorer der Saison 2017/18 (in aufsteigender Reihenfolge).
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Hallescher FC
Gründungsdatum:26.01.1966
Mitglieder:1.508 (14.06.2017)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Hallescher Fußballclub e.V.
Postfach 200138
06002 Halle (Saale)
Telefon: (03 45) 4 44 12 93
Telefax: (03 45) 4 44 16 16
Internet:http://www.hallescherfc.de/

Wechselbörse - Hallescher FC

NameZ/APositionDatum
Müller, TobiasAbwehr24.05.2018
 
Arkenberg, FynnAbwehr24.05.2018
 
Baumgärtel, FabianAbwehr21.05.2018
 
Kastenhofer, NiklasAbwehr21.05.2018
 
Heyer, MoritzMittelfeld21.05.2018

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine