Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.03.2019, 11:51

HSV hofft auf Hunt im Saisonendspurt

Wolf: "Jetzt nicht einen Schritt zu wenig machen"

Mit dem Schwung aus dem 4:0-Derby geht der Hamburger SV in das nächste Spiel am Samstag gegen Darmstadt 98 (13 Uhr, LIVE! bei kicker.de). Trainer Hannes Wolf betont aber am Donnerstag bei der Pressekonferenz die Ernsthaftigkeit der Vorbereitung auf die kommende Aufgabe: "So viel Raum für gute Laune haben wir nicht. Es geht darum, gleich wieder zu trainieren." Aber natürlich bringe der Sieg gegen St. Pauli Rückenwind.

Hannes Wolf
Arbeitet trotz Euphorie im Umfeld konzentriert weiter: HSV-Trainer Hannes Wolf.
© imagoZoomansicht

"Klar kann man aus dem Erlebnis war rausziehen", so Wolf, der aber mahnt: "Das musst du gutmachen. Du darfst nicht denken, dass du jetzt einen Schritt weniger machen kannst." Das wäre gegen Darmstadt auch nicht angebracht, weiß der Trainer: "Wir müssen damit rechnen, dass sich dieses Spiel schwer anfühlt. Es ist auch eine schwere Aufgabe. Darmstadt hat sechs Punkte in den letzten drei Spielen geholt. Sie spielen mit hohem Tempo, sind konterstark und gefährlich bei Standard-Situationen."

Hunt-Ausfall mehrere Wochen - Wolf vertraut Vereinsführung

Dass Wolf erneut auf Aaron Hunt verzichten muss, wurmt ihn natürlich. Der Routinier hatte sich beim Spiel am Millerntor die dritte Muskelverletzung (im gleichen Muskel) in diesem Jahr zugezogen. "Das ist sehr unglücklich. Wir hatten ihn ja für das Spiel in Regensburg extra noch geschont", so der Coach. Mit seiner Krankenvorgeschichte könne sein Ausfall auch länger als drei bis vier Wochen dauern: "Wir müssen alles tun, um ihn zum Saisonendspurt wieder bei uns zu haben."

Die Bemühungen der Vereinsverantwortlichen um die wirtschaftliche Gesundung und die Einreichung der nötigen Lizenzunterlagen bekomme der Trainer zwar mit, habe aber keine Zeit, sich mit den Details auseinanderzusetzen. "Ich habe vollsten Vertrauen in die handelnden Personen. Wir sind auch in einem guten Austausch."

sam

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores

  Heim   Gast Erg.
24.05. 12:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
24.05. 13:00 - -:- (-:-)
 
24.05. 13:35 - -:- (-:-)
 
24.05. 14:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
24.05. 16:00 - -:- (-:-)
 
24.05. 16:15 - -:- (-:-)
 
24.05. 17:00 - -:- (-:-)
 
- Anzeige -
Weise Weste
2. Bundesliga. Der Stand nach dem 34. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Gikiewicz, Rafal
Gikiewicz, Rafal
1. FC Union Berlin
34
14x
 
2.
Pollersbeck, Julian
Pollersbeck, Julian
Hamburger SV
31
12x
 
3.
Riemann, Manuel
Riemann, Manuel
VfL Bochum
34
11x
 
4.
Schubert, Markus
Schubert, Markus
Dynamo Dresden
31
9x
 
5.
Himmelmann, Robin
Himmelmann, Robin
FC St. Pauli
32
9x
+ 1 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Schlagzeilen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine