Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
10.10.2018, 21:24

Hoher Umsatz und Gewinn

Trotz Abstieg: 1. FC Köln vermeldet Rekordzahlen

Der 1. FC Köln hat am Mittwochabend seine Mitgliederversammlung abgehalten. In deren Rahmen gab der Zweitligist auch Einblick in seine wirtschaftliche Situation - und konnte zum vierten Mal in Folgen einen Rekordumsatz und -gewinn vermelden.

Kölner Stadion in Müngersdorf
Der 1. FC Köln hat trotz Zweitliga-Abstieg erneut einen Rekordumsatz und -gewinn vermeldet.
© imagoZoomansicht

Im Geschäftsjahr 2017/18 stieg der Umsatz im Vergleich zu 2016/17 um 42,6 Millionen Euro auf 171,8 Millionen Euro, wie der Klub bekanntgab. Der Gewinn nach Steuern nahm um 6,2 Millionen Euro auf 17,3 Millionen Euro zu. Das Jahresergebnis vor Steuern ist ebenfalls angestiegen, von 16,8 Millionen Euro auf 27,4 Millionen Euro. Das Eigenkapital der Domstädter stieg von 20,2 Millionen Euro auf 37,5 Millionen Euro.

Die wirtschaftlichen Rahmbedingungen seien eine wesentliche Voraussetzung gewesen, dass der FC nach dem bitteren Abstieg in die 2. Bundesliga zügig eine konkurrenzfähige Mannschaft habe zusammenstellen können, wie Alexander Wehrle bei der Mitgliederversammlung in der Kölner Lanxess-Arena erklärte. "Das alles sind Zahlen eines wirtschaftlich stabilen und gesunden Klubs. Es sind Zahlen, auf die der 1. FC Köln stolz sein kann", sagte der FC-Geschäftsführer. Die Schulden des letztjährigen Europapokal-Teilnehmers belaufen sich derzeit auf 17 Millionen Euro.

Zur guten Wirtschaftsbilanz der Rheinländer haben vor allem gestiegene Einnahmen aus dem Mediengeschäft, die Teilnahme an der Europa League 2017/18 und Transfererlöse beigetragen. "Das oberste Ziel muss es sein, erstklassig zu spielen", ergänzte Wehrle vor 6321 anwesenden und 6128 stimmberechtigten Mitgliedern. Aktuell beträgt die Mitglieder-Gesamtzahl 105.752.

Präsidiumswahlen standen am Mittwochabend nicht auf der Tagesordnung. Die Amtszeiten von Vereinschef Werner Spinner und den Vizepräsidenten Toni Schumacher und Markus Ritterbach laufen bis 2019.

pau/dpa

Heißes Pflaster HSV - Konstanz in Heidenheim
Trainerverschleiß: Das Ranking der 2. Liga
Es ist ein stetiges Kommen und Gehen auf den Trainerbanken in der 2. Bundesliga - fast überall. Während beim HSV der heißeste Stuhl der Liga steht, passiert in Heidenheim eigentlich nichts. Doch wie viele Trainer gab es in den Vereinen seit 2007 genau? Ein Überblick...
Heißes Pflaster HSV - Konstanz in Heidenheim

Es ist ein stetiges Kommen und Gehen auf den Trainerbänken in der 2. Bundesliga - fast überall. Während beim HSV der heißeste Stuhl der Liga steht, passiert in Heidenheim eigentlich nichts. Doch wie viele Trainer gab es in den Vereinen seit 2007 genau? Ein Überblick...
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FC Köln
Gründungsdatum:13.02.1948
Mitglieder:101.600 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:1. FC Köln
Geißbockheim
Rhein-Energie-Sportpark
Franz-Kremer-Allee 1-3
50937 Köln
Telefon: (02 21) 71 61 63 00
Telefax: (02 21) 71 61 63 99
E-Mail: service@fc-koeln.de
Internet:http://www.fc-koeln.de

weitere Infos zu Anfang

Vorname:Markus
Nachname:Anfang
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Köln


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine