Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
11.06.2018, 12:11

Schlicke wird U-23-Teammanager - Neuer U-19-Coach

Co-Trainer und Fürths U 23: Doppelfunktion für Ruman

Die SpVgg Greuther Fürth hat einen neuen Trainer für ihre Regionalliga-Mannschaft: Künftig wird die U 23 von Petr Ruman betreut. Der Ex-Profi soll zudem im Profiteam als Co-Trainer assistieren. Björn Schlicke wird künftig die Kaderzusammenstellung der zweiten Mannschaft managen. Auch für das U-19-Team stellten die Franken einen neuen Trainer vor.

Petr Ruman
Wechselt vom Darmstädter Nachwuchsbereich zur Fürther U 23: Trainer Petr Ruman.
© imagoZoomansicht

Im Zuge ihrer Umstrukturierung im Nachwuchsbereich hatten sich die Fürther vom bisherigen U-23-Trainer Timo Rost getrennt. Dessen Nachfolger wird nun Ruman, der zuletzt im Nachwuchsbereich von Darmstadt 98 als U-19-Trainer tätig war. Um die angestrebte enge Verzahnung zwischen Nachwuchs- und Profibereich voranzutreiben, soll der 41-jährige Tscheche zudem als Co-Trainer im Stab von Profi-Trainer Damir Buric fungieren.

Erfahrungen als Trainer holte sich Ruman unter anderem im Nachwuchsbereich von Mainz 05, dem FSV Frankfurt und den Kickers Offenbach. Seit September 2015 war er für die Lilien aus Darmstadt im Nachwuchsbereich tätig. Darüber hinaus verfügt er über die Fußballlehrer-Lizenz und bringt somit die "bestmögliche Trainerausbildung" mit, wie Fürths NLZ-Leiter Mirko Reichel betonte. Als Profi war Ruman zwischen 1999 und 2005 für das Kleeblatt am Ball und absolvierte unter anderem 169 Zweitliga-Partien (38 Tore). "Die Verantwortlichen wollen hier neue Wege gehen. Das ist extrem spannend und ich finde, dass dieser Weg genau richtig ist", begründet Ruman seinen Wechsel an den Ronhof in einer Mitteilung der SpVgg. "Ich kann mich damit identifizieren und will mithelfen, dass wir sowohl bei den Profis, als auch bei der Ausbildung unserer Talente erfolgreich sein werden."

Schlicke fungiert künftig als U-23-Teammanager

Parallel zu Rumans Verpflichtung gab der Zweitligist weitere Personalentscheidungen im Nachwuchsbereich bekannt: Björn Schlicke, der zuletzt als Co-Trainer beim Regionalliga-Team gearbeitet hat, wird als Teammanager für die Kaderplanung und Organisation der U 23 verantwortlich sein. In diesem Zuge soll er sich eng mit Reichel und Sportdirektor Rachid Azzouzi abstimmen. "Unser künftiges Konzept mit der U 23 sieht eine sehr große Abstimmung mit den Verantwortlichen der Profis, aber auch mit der Durchlässigkeit von unseren Jugendteams in die U 23 vor. Neben der Tätigkeit um die U 23 wird er auch eine Gruppe an Talenten unterschiedlicher Altersstufen individuell betreuen. All diese Entscheidungen und Maßnahmen werden uns helfen, Spieler aus der Jugend zu den Profis zu führen", umschreibt Reichel die künftigen Anforderungen an Schlicke.

Ried übernimmt die U 19

Des Weiteren verkündete die SpVgg einen Trainerwechsel bei der U-19-Mannschaft. Das aus der A-Junioren-Bundesliga abgestiegene Team wird künftig nicht mehr von Josef Steinberger betreut. Stattdessen übernimmt Marco Ried, der schon zuvor im Nachwuchsbereich tätig war, die U 19. "Marco ist ein junger Trainer, dessen Arbeit bei der U 15 uns sehr gut gefallen hat. Wir werden ihn nach Kräften unterstützen und trauen ihm zu, dass er unsere kleeblatteigene Spielphilosophie, die wir noch stärker herausarbeiten müssen, auf die Mannschaft überträgt", sagte Reichel.

Azzouzi: "Identifikation, Fachkompetenz und Inhalte"

Azzouzi sieht mit den Personalentscheidungen weitere wichtige Veränderungen im Zuge der Umstrukturierung abgeschlossen. "Identifikation, Fachkompetenz und Inhalte sind bei all unseren Personalentscheidungen ausschlaggebend", betonte der 47-Jährige. "Wir wissen, dass wir im Nachwuchsbereich über Prozesse reden und damit nicht alle Maßnahmen vom einen auf den anderen Tag Ergebnisse auf dem Papier zeigen werden." Grundsätzlich gehe es darum, Nachwuchskräfte in den Profibereich einzugliedern. Dafür habe der Verein nun viele Hebel in Bewegung gesetzt, "um teilweise kurzfristig, vor allem aber perspektivisch erfolgreich zu arbeiten".

pau

kicker WM 2018 Sonderheft
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:SpVgg Greuther Fürth II
Gründungsdatum:23.09.1903
Vereinsfarben:Weiß-Grün
Anschrift:Spielvereinigung Greuther Fürth e.V.
Laubenweg 60
90765 Fürth
Telefon: (09 11) 97 67 68 0
Telefax: (09 11) 97 19 19 15
Internet:http://www.greuther-fuerth.de/

Vereinsdaten

Vereinsname:SpVgg Greuther Fürth
Gründungsdatum:23.09.1903
Mitglieder:2.550 (01.07.2017)
Vereinsfarben:Weiß-Grün
Anschrift:Kronacher Straße 154, 90768 Fürth
Telefon: 0911/9767680
Telefax: 0911/976768209
E-Mail: info@greuther-fuerth.de
Internet:http://www.greuther-fuerth.de

weitere Infos zu Buric

Vorname:Damir
Nachname:Buric
Nation: Kroatien
Verein:SpVgg Greuther Fürth


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine