Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
16.04.2018, 16:10

Veilchen verlieren erstmals nach acht Spielen wieder

Aue: Trainer Drews gibt den Fans ein Versprechen

Erzgebirge Aue kann doch noch verlieren: Mit dem 0:2 in Bielefeld riss eine beachtliche Serie der Veilchen. Für das kommende Spiel gegen den MSV Duisburg am Sonntag (13.30 Uhr) gab Trainer Hannes Drews den Fans ein Versprechen.

Er will gegen Duisburg wieder gewinnen: Aues Trainer Hannes Drews.
Er will gegen Duisburg wieder gewinnen: Aues Trainer Hannes Drews.
© imagoZoomansicht

Am Samstagnachmittag fand die beeindruckende Auer Serie mit acht Spielen ohne Niederlage und zuletzt drei Siegen in Folge ein jähes Ende. Das 0:2 in Bielefeld ließ die Veilchen wieder auf Rang zehn der Tabelle abrutschen. Es sind aktuell noch zwei Punkte Vorsprung auf Relegationsplatz 16.

Coach Hannes Drews gestand hinterher: "Wir hatten uns wirklich viel vorgenommen." Bis zur 42. Minute habe es seine Mannschaft "eigentlich sehr, sehr gut verteidigt". Das Gegentor sei schließlich "in einer Phase gefallen, in der wir das Spiel gut im Griff hatten". Nach dem vorentscheidenden 0:2 ging es ein wenig dahin: "Da hat Bielefeld dann unglaublich viel Druck ausgeübt, dann hatten wir sicherlich Glück, dass wir nicht das dritte gefangen haben."

So gab Aues Trainer letztlich noch den Mahner. "Insgesamt muss man sagen, dass uns heute die letzte Galligkeit gefehlt hat, die wir zuletzt an den Tag gelegt haben. Ein paar Prozent haben gefehlt", gestand Drews ein. Dieser Kritik ließ der 36-Jährige ein Versprechen folgen: "Wir werden das Spiel gegen Duisburg akribisch vorbereiten. Ich kann versprechen, dass wir aus der Niederlage lernen werden. Wir werden uns gegen Duisburg anders präsentieren."

Köpke: "Vielleicht tut der Dämpfer nochmal gut"

Auch Pascal Köpke steckte den Kopf nach dem 0:2 nicht in den Sand, Aues Top-Torjäger (neun Treffer) glaubt vielmehr an den positiven Effekt der gerissenen Serien. "Ich glaube, dass der Dämpfer uns vielleicht nochmal gut tut und wir aufwachen müssen, um in den letzten vier Spielen zu punkten", so der 22-Jährige: "Wir werden gegen Duisburg drei Punkte holen."

Und wie sah es Helge Leonhardt? "Wir wollten hier gewinnen", stellte Aues Präsident klar: "So musst du auch in die Spiele gehen im Abstiegskampf." Hinterher konnte er aber "anerkennen, dass Bielefeld hinten raus die bessere Mannschaft war". Nun müsse man die 90 Minuten "eiskalt auswerten". Denn: "Wir haben nächste Woche das Heimspiel gegen Duisburg. Da gilt es eindeutig zu punkten."

msc

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Köpke

Vorname:Pascal
Nachname:Köpke
Nation: Deutschland
Verein:Hertha BSC
Geboren am:03.09.1995

weitere Infos zu Drews

Vorname:Hannes
Nachname:Drews
Nation: Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine