Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
13.03.2018, 12:40

SpVgg ist die beste Mannschaft der letzten fünf Spieltage

Fürths Wittek: "Können befreiter rangehen"

Als einen "wichtigen Sieg" bezeichnete Fürths Linksverteidiger Maximilian Wittek den 2:1-Erfolg der Spielvereinigung im richtungsweisenden Keller-Duell gegen Kaiserslautern. Im mental belastenden Abstiegskampf ist das Kleeblatt momentan die heißeste Mannschaft und führt die dynamische Tabelle der letzten fünf Spieltage souverän an. Nach emotionsreichen Spielen im Frankenderby und im Keller-Gipfel steht für die Franken nun das nächste "Sechs-Punkte-Spiel" auf dem Programm.

Maximilian Wittek
Ein Tor und drei Assists in den letzten fünf Spielen: Fürths Standard-Spezialist Maxi Wittek.
© imagoZoomansicht

Die Zahlen sprechen momentan für die Spielvereinigung: Seit fünf Spielen ungeschlagen (4/1/0), drei Siege in Folge und Rang drei in der Rückrunden-Tabelle. Formt man ein Tableau aus den letzten fünf Spieltagen, steht Fürth sogar auf Platz 1 (13 Punkte, vor Regensburg und Dresden mit jeweils neun). Das Kleeblatt hat sich im Abstiegskampf ein wenig Luft verschafft und hat drei Zähler Vorsprung auf den Relegationsrang. "Wir haben jetzt 13 Punkte aus den letzten fünf Spielen geholt. Das ist nicht so schlecht", rechnet Linksverteidiger Wittek vor. "Für uns heißt es jetzt einfach, weiter Gas zu geben, um den Klassenerhalt so schnell wie möglich festzumachen."

"Sechs-Punkte-Spiel" in Aue

Denn schon am Montag (20.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) steht die nächste richtungsweisende Partie auf dem Spielplan: Fürth (14.) ist zu Gast bei Erzgebirge Aue (16.), einem direkten Konkurrenten im Abstiegskampf. "Das wird wieder ein schweres Spiel", ahnt Wittek. Vor zwei Wochen konnte die SpVgg erstmals in dieser Saison auswärts gewinnen (2:0 in Nürnberg). "Mit dem Derbysieg haben wir endlich den Auswärtsfluch besiegt und können befreiter an die Sache rangehen", meint Wittek. "Wir müssen in Aue noch mal alles abrufen, bevor es in die Länderspielpause geht."

Wir müssen in Aue noch mal alles abrufen.Fürths Linksverteidiger Maxi Wittek

Diese sehnt zumindest der Linksverteidiger trotz des positiven Trends herbei, denn "der mentale Druck ist jede Woche da. In der Länderspielpause wird mal Zeit sein, den Kopf freizubekommen. Die jüngsten Erfolge haben uns zum Glück ein wenig weiter nach vorne gebracht."

Standards, Konter, Effektivität und Stabilität

Fürths Spieler scheinen den Abstiegskampf mittlerweile angenommen zu haben. Die Weiß-Grünen agieren aus einer deutlich stabileren Defensive heraus und kommen vorne mit Konterangriffen oder Standards gefährlich auf. Die satten 13 Punkte aus den letzten fünf Spielen holten effektive Kleeblättler mit nur acht Toren - die Hälfte davon nach ruhenden Bällen. "Entscheidend ist, dass du auch mal einen reinmachst. Und dass dir Standards helfen können, ist auch bekannt", sagt der formstarke Standard-Spezialist Wittek, der in den letzten fünf Partien einen Freistoß direkt verwandelte und zudem drei Tore auflegte.

Fürth Vierter in der "Buric-Tabelle"

Einen großen Anteil am jüngsten Erfolg hat auch Trainer Damir Buric, der Fürth Mitte September 2017 als Schlusslicht übernahm. In einer "Buric-Tabelle" stünde die SpVgg mit 32 Punkten (9/5/7) auf Platz vier - hinter Nürnberg (38), Düsseldorf (37) und Regensburg (33).

cru/mf

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:SpVgg Greuther Fürth
Gründungsdatum:23.09.1903
Mitglieder:2.550 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Weiß-Grün
Anschrift:Kronacher Straße 154, 90768 Fürth
Telefon: 0911/9767680
Telefax: 0911/976768209
E-Mail: info@greuther-fuerth.de
Internet:http://www.greuther-fuerth.de

weitere Infos zu Wittek

Vorname:Maximilian
Nachname:Wittek
Nation: Deutschland
Verein:SpVgg Greuther Fürth
Geboren am:21.08.1995

weitere Infos zu Buric

Vorname:Damir
Nachname:Buric
Nation: Kroatien
Verein:SpVgg Greuther Fürth


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine