Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
13.02.2018, 14:57

Darmstadts Sorgen um Niemeyer und Medojevic

Sirigu hofft auf Wiedergutmachung

Peter Niemeyer und Slobodan Medojevic fehlten auch am zweiten Trainingstag des SV Darmstadt 98 in dieser Woche im Mannschaftstraining, lediglich Letzterer wird wohl am Samstag in Bielefeld einsatzfähig sein. Dort ist es das Ziel der Lilien, mehr dagegen zu halten als beim 1:2 in Bochum. Aus Sicht von Sandro Sirigu gilt es "die verlorenen Punkte wieder gutzumachen".

Sandro Sirigu (re.)
Darmstadts Sandro Sirigu (re.) hofft, "die verlorenen Punkte wieder gutzumachen".
© imagoZoomansicht

"Wir haben Videoszenen angeschaut und das Spiel komplett aufgearbeitet. Bis zum 0:1 haben wir sehr gut verteidigt, danach den Faden verloren, uns vielleicht zu sicher gefühlt, den Gegner stark gemacht und die Dinger fast selber reingehauen", rekapituliert Sirigu die 1:2-Niederlage nach 1:0-Führung. "Wir wissen, dass wir in Bochum kämpferisch keine gute Partie gemacht haben. Ich bin optimistisch, dass wir in Bielefeld eine bessere Leistung abrufen werden", so der 28-Jährige.

Dass der SVD durch die Niederlage auf einen Abstiegsplatz abgerutscht ist, lässt Sirigu und Co. relativ kalt. "Als wir oben standen, haben wir nicht auf die Tabelle geschaut, wir schauen auch nicht drauf, wenn wir unten stehen", sagt der Spieler. "Der Tabellenplatz ist nur eine Momentaufnahme", findet auch Dirk Schuster.

Der Trainer musste in den ersten beiden Einheiten in der neuen Trainingswoche auf Niemeyer und Medojevic verzichten. Während es beim Winterneuzugang laut Schuster "eine reine Vorsichtsmaßnahme" sei, weil dieser sich in Bochum eine Blase gelaufen habe und zudem über eine Verkrampfung der Rückenmuskulatur klagte, fällt Niemeyer vermutlich auch in Bielefeld aus. "Für das Wochenende wird es mehr als eine enge Geschichte", sagt Schuster. Niemeyer klagt über Beschwerden am zu Beginn der Hinrunde operierten Fuß, die vermutlich von der hohen Belastung im Spiel und Mannschaftstraining herrühren. Der 34-Jährige hatte am 20. Spieltag auf St. Pauli sein Comeback gefeiert und auch gegen Duisburg in der Startelf gestanden.

Michael Ebert

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Livescores Live

- Anzeige -
Weise Weste
2. Bundesliga. Der Stand nach dem 34. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Schuhen, Marcel
Schuhen, Marcel
SV Sandhausen
34
12x
 
2.
Ortega, Stefan
Ortega, Stefan
Arminia Bielefeld
34
11x
 
3.
Nyland, Örjan
Nyland, Örjan
FC Ingolstadt 04
30
10x
 
4.
Himmelmann, Robin
Himmelmann, Robin
FC St. Pauli
34
10x
 
5.
Flekken, Mark
Flekken, Mark
MSV Duisburg
31
9x
+ 1 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Schlagzeilen

- Anzeige -

TV Programm

Zeit Sender Sendung
19:00 SDTV Football Stars
 
19:00 SP1 Fußball - Testspiel
 
19:00 SKYS2 Handball: DKB Bundesliga
 
19:10 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga Kompakt
 
19:30 SDTV Sporting Greats
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18
Alle Termine 18/19

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Reformieren! von: ChiliSzabo - 23.05.18, 18:42 - 0 mal gelesen
Re (2): Der schleichende Abschied vom Fußball von: magical - 23.05.18, 18:41 - 1 mal gelesen
Re (2): Endkämpfe 2018 - Aufstiegsquali zur 3.Liga von: otteg - 23.05.18, 18:40 - 1 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine