Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
06.12.2018, 09:11

NHL: Anaheim siegt weiter - Edmonton gewinnt im Shootout

Sharks wieder bissig - Blackhawks in der Krise

Die San Jose Sharks sind wieder zu Hause angekommen und haben gegen die Carolina Hurricanes eine passende Antwort auf einen zuvor schlechten Roadtrip gegeben. Die Anaheim Ducks stürzten die Chicago Blackhawks noch tiefer in die Krise. Die Edmonton Oilers holten bei den St. Louis Blues einen Zwei-Tore-Rückstand auf und jubelten am Ende im Shootout.

Sharks zurück in ruhigeren Gewässern

Joe Thornton, Marcus Sörensen & Timo Meier
Funktionierende Sturmreihe: San Joses Joe Thornton, Marcus Sörensen und Timo Meier (v.l.).
© imagoZoomansicht

"Home Sweet Home" dürften sich die San Jose Sharks nach einem desaströsen Roadtrip mit vier Niederlagen aus fünf Spielen (1-3-1) gedacht haben. Kaum zurück in Nord-Kalifornien, fegten die Fins die Carolina Hurricanes mit 5:1 vom Eis im SAP Center. Barclay Goodrow (4.), Tomas Hertl (11., im Powerplay), Timo Meier (29.), Joe Pavelski (36.) und Marcus Sörensen (56.) trafen für Team Teal. Für die Canes zeigte sich einzig Lucas Wallmark erfolgreich (39., im Powerplay), er konnte als einziger den starken Sharks-Torwart Martin Jones (39 Saves, 97,5 Prozent Fangquote) bezwingen.

San Joses Trainer Peter DeBoer hatte nach der wenig erfolgreichen Auswärtsreise seine Reihen umgeworfen und mit Sörensen (ein Tor), Joe Thornton (drei Assists) und dem Schweizer Rückkehrer Meier (ein Tor, zwei Assists, nach Oberkörper-Verletzung) ein gut funktionierendes Trio gefunden (sieben Scorerpunkte kumuliert). Auch die neue vierte Reihe mit Melker Karlsson (ein Assist), Goodrow (ein Tor) und Kevin Labanc (zwei Assists) wusste zu gefallen (vier Scorerpunkte). "Es hat sich großartig angefühlt. Du willst nicht die Spiele verletzt von außen verfolgen, deshalb war es wichtig, gesund zu werden. Ich hatte heute viel Energie und habe versucht, den Unterschied auszumachen und alles zu tun, was ich kann, um dem Team beim Gewinnen zu helfen. Wir haben insgesamt ein gutes Spiel geliefert", zeigte sich Meier zufrieden.

Anaheim und Chicago bauen Serien aus

John Hayden & Jake Dotchin
Ließen die Fäuste sprechen: Chicagos John Hayden (l.) und Anaheims Jake Dotchin (r.).
© imagoZoomansicht

Formstarke Anaheim Ducks trafen auf formschwache Chicago Blackhawks und setzten sich mit 4:2 durch. Dabei bauten beide Teams ihre Serien aus: Die Truppe aus Orange County feierte den fünften Sieg in Folge - die Gäste aus der Windy City mussten die fünfte Niederlage hintereinander hinnehmen. Im Honda Center gewann jedes Team ein Drittel: Brandon Montour (6.) und Daniel Sprong (7.) stellten im ersten Abschnitt auf 2:0 für Anaheim. Erik Gustafsson (28.) und Alex DeBrincat (40.) glichen im zweiten Durchgang für Chicago aus. Im Schlussdrittel schlugen dann die Ducks erneut zweimal zu: Ondrej Kase (45.) und ein "Empty Netter" von Jakob Silfverberg (59.) brachten den 4:2-Endstand.

"Wir spielen mit viel Selbstvertrauen, das wir über die letzten Spiele aufgebaut haben. Wir wissen, dass wir richtig gut spielen können, das gibt der ganzen Mannschaft einen Schub. Wir müssen genau so weitermachen", befand Silfverberg. "Wir müssen das Positive herausziehen. Wir haben viermal den Pfosten getroffen - vielleicht geht der Puck in den nächsten Spielen viermal rein, dann haben wir vier Tore", haderte Gustafsson mit dem fehlenden Scheibenglück bei den Blackhawks und forderte: "Wir müssen positiv bleiben." Der Deutsche Dominik Kahun spielte in der zweiten Sturmreihe der Hawks neben David Kampf und Marcus Kruger, er kam auf 13:00 Minuten Eiszeit (davon 1:46 im Powerplay).

Oilers-Comeback in St. Louis

Im Enterprise Center in St. Louis starteten die Edmonton Oilers eine Aufholjagd. Die Blues führten nach dem ersten Drittel dank Ivan Barbashev (7.) und Brayden Schenn (14.) bereits mit 2:0. Danach steigerte sich Edmonton merklich: Ryan Nugent-Hopkins stellte den Anschluss her (25.), kurz vor Schluss gingen die Oilers voll ins Risiko, nahmen den starken Goalie Cam Talbot (28 Saves, 93,3 Prozent Fangquote) für einen zusätzlichen Stürmer aus dem Tor und wurden belohnt: Bei nur noch 56 Sekunden auf der Uhr bohrte sich ein Schlagschuss von Oscar Klefbom in die Maschen - 2:2 (60.). Nach einer torlosen Verlängerung musste der Sieger im Penaltyschießen gefunden werden. Hier zeigte sich Tyler Bozak für die Blue Notes erfolgreich, für die Gäste trafen Nugent-Hopkins und Superstar Connor McDavid. Das Comeback der Kanadier war perfekt.

"Zu Beginn meiner Karriere war ich im Penaltyschießen nicht gerade gut. Aber es ist etwas, was mir immer mehr Spaß macht", erklärte McDavid hinterher. Der Kapitän bildete eine Reihe mit Alex Chiasson und dem Deutschen Leon Draisaitl. Der 23-jährige Kölner blieb ohne Scorerpunkt und kam auf 28:48 Minuten Eiszeit (davon 8:40 in Über- sowie 0:54 in Unterzahl). "Genau das passiert, wenn du dich auf einer Führung ausruhst und nur noch defensiv spielst. Wir haben uns nach dem 2:0 für den Rest des Abends zurückgelehnt, sie erst ins Spiel und dann zum Ausgleich kommen lassen", haderte Blues-Stürmer Schenn.


NHL-Ergebnisse vom Mittwoch, dem 5. Dezember 2018:

St. Louis Blues - Edmonton Oilers 2:3 n.P.
Anaheim Ducks - Chicago Blackhawks 4:2
San Jose Sharks - Carolina Hurricanes 5:1


cru

Von (A)l bis (Y)ouppi!
Haarig, zottelig, schrill: Die 30 NHL-Maskottchen
NHL-Maskottchen
31 Teams, 30 Maskottchen

Abgesehen von den New York Rangers haben 30 der 31 NHL-Teams ein Maskottchen. An Spieltagen unterhalten diese die Zuschauer, heizen die Stimmung an und sind für Schabernack zu haben. Zu jedem der Glücksbringer gibt es eine Geschichte. Viele von ihnen haben längst Kult-Status erreicht. Süß, kess, kreativ, verstörend - was meinen Sie?
© Getty Images/ imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

National Hockey League - Woche 8

Vereinsdaten

Vereinsname:San Jose Sharks
Anschrift:San Jose Sharks
525 West Santa Clara Street
San Jose, California, USA 95113
Internet:http://www.sj-sharks.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Carolina Hurricanes
Anschrift:Carolina Hurricanes
RBC Center
1400 Edwards Mill Road
Raleigh, North Carolina, USA 27607
Internet:http://carolinahurricanes.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Anaheim Ducks
Anschrift:Anaheim Ducks
2695 East Katella Avenue
Anaheim, California, USA 92806
Internet:http://www.anaheimducks.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Chicago Blackhawks
Anschrift:Chicago Blackhawks
1901 West Madison Street
Chicago, Illinois, USA 60612
Internet:http://www.chicagoblackhawks.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:St. Louis Blues
Anschrift:St. Louis Blues
Savvis Center
1401 Clark Avenue
St. Louis, Missouri, USA 63103
Internet:http://www.stlouisblues.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Edmonton Oilers
Anschrift:Edmonton Oilers
11230 - 110 Street
Edmonton, Alberta, Canada T5G 3H7
Internet:http://www.edmontonoilers.com/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine