Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
21.12.2017, 02:23

New Yorker erhalten Zuschlag für Arena-Bau

Islanders kehren nach Long Island zurück

Die New York Islanders kehren aus Brooklyn nach Long Island zurück. Das Team der deutschen Nationalspieler Dennis Seidenberg und Thomas Greiss erhielt am Mittwoch den Zuschlag, eine neue Arena auf dem Grund der Pferderennbahn Belmont Park jenseits der Stadtgrenze von New York City zu errichten. Das bestätigte der Klub sowie Andrew Cuomo, der Governor des US-Bundesstaates New York, am Mittwoch.

Barclays Center
Für die Islanders nur Heimstätte auf Zeit: Das Barclays Center in Brooklyn.
© imagoZoomansicht

Das bestätigte der Klub sowie Andrew Cuomo, der Governor des US-Bundesstaates New York, am Mittwoch. "Dies ist ein großer Tag. Die Islanders kehren dorthin zurück, wo sie hingehören. Dies ist ein weiteres Signal, dass die Insel im Aufwind ist und ein großer Tag für das Team, die Fans und Long Island", erklärte Cuomo bei der Veröffentlichung der Entscheidung. Der Spatenstich für die neue Arena im Nassau County, nur gut fünf Kilometer westlich des alten Nassau Veterans Memorial Coliseums, soll bereits 2018 erfolgen und das Stadion, das bei NHL-Spielen 18.000 Menschen Platz bieten wird, Anfang 2021 fertigestellt werden.

Die Islanders waren bereits seit ihrem NHL-Beitritt 1972 und 2015 auf Long Island beheimatet, ehe aus wirtschaftlichen Gründen der Umzug ins neu errichtete Barclays Center im New Yorker Stadtteil Brooklyn erfolgte. Da die Arena jedoch hauptsächlich für das Basketball-Team der Brooklyn Nets (NBA) sowie Konzerte konstruiert worden war, was für die Eishockey-Fans teilweise zu Sichtbehinderungen führte, wurden der NHL-Klubs in der neuen Spielstätte nie wirklich glücklich. Massive Probleme mit der Eisqualität taten ihr übrigens.

Hätten nicht die Islanders, sondern der MLS-Klub New York City FC, der sich ebenfalls mit einem Stadion-Plan für das Gelände im Belmont Park beworben hatte, den Zuschlag für die Nutzung bekommen, wäre womöglich sogar die Zukunft des viermaligen Stanley-Cup-Siegers (1980-83) in New York in Frage gestanden. So aber haben die Eigner Jon Ledecky und Scott Malkin, die die Mehrheitsanteile 2014 von vorherigen Besitzer Charles Wang übernommen hatten, nun die Gelegenheit, den Klub in eine langfristige Zukunft in gewohnter Umgebung im Nassau County zu führen.

Neben der Versöhnung mit der alten Fanbasis, die sich über weite Anreisewege bis ins rund 30 Kilometer entfernte Brooklyn beschwert hatte, könnten die Entscheidung auch sportlich von großer Bedeutung sein. Denn Superstar und Mannschaftskapitän John Tavares (27), dessen Vertrag im Sommer ausläuft, hatte seinen Verbleib bei den Islanders nicht zuletzt auch mit dem Ausgang der Hallensituation in Verbindung gebracht.

jom

 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:New York Islanders
Anschrift:New York Islanders
1535 Old Country Road
Plainview, New York, USA 11803
Internet:http://www.newyorkislanders.com/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine