Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
21.05.2019, 09:09

Western-Conference-Finals: Golden State sweept Portland

Curry nicht zu stoppen: Warriors wieder in den Finals!

Die Golden State Warriors stehen zum fünften Mal in Folge in den NBA-Finals. Auch in Spiel vier holte der Meister einen großen Rückstand auf.

Stephen Curry
Wieder mal der überragende Akteur: Stephen Curry.
© Getty ImagesZoomansicht

Das war dann doch recht deutlich, auch ohne Kevin Durant. Zum fünften Mal hintereinander kommt der Champion der Western Conference aus Oakland. Die Warriors ließen sich in Spiel vier bei den Portland Trail Blazers wieder mal nicht vom Weg abbringen, obwohl die Gastgeber erneut den besseren Start erwischten.

Ein in Abschnitt eins kaum zu bremsender Meyers Leonard (25 Punkte!, am Ende 30, dazu 12 Rebounds und drei Assists) sorgte in der Halle für Ekstase, kurz vor Ende des dritten Viertels hatte sich Portland einen komfortablen 17-Punkte-Vorsprung erspielt - und diesen binnen weniger Minuten wieder hergegeben.

Wieder mal war Stephen Curry auf Seiten des Titelverteidigers nicht in den Griff zu bekommen. Seit sich Durant in Spiel fünf der Conference-Halbfinals gegen Houston verletzt hat, trumpft der zweimalige MVP so richtig auf, erledigte erst die Rockets und nun die Blazers. 36 Punkte, 37 Punkte, 36 Punkte und 37 Punkte: Das sind Currys Zahlen gegen Portland, also durchschnittlich 36,5 Punkte. In den Conference-Finals.

Dazu zeigte sich, wie auch in Spiel drei der Serie, Draymond Green erneut in Finals-Form. Das Defensiv-Ass steuerte erneut ein Triple-Double bei (18 Punkte/14 Rebounds/11 Assists), übrigens genau wie Curry (37/13/11). Sie sind damit das erste Duo der NBA-Geschichte, das in den Play-offs im selben Spiel ein Triple-Double auflegte.

Beide Teams verpassten in den Schlusssekunden einer am Ende ausgeglichenen Partie die Entscheidung, sodass es in die Verlängerung ging. Dort behielten die Warriors die Oberhand, gewannen knapp mit 119:117 und dürfen sich nun ausruhen und zuschauen, wer in den NBA-Finals der Gegner sein wird. Momentan führen die Milwaukee Bucks mit 2:1 gegen die Toronto Raptors.

mkr

 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine