Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
15.04.2019, 10:07

Play-offs: Milwaukee und Houston starten mit Kantersiegen

Antetokounmpo von Detroit mit fairen Mitteln nicht zu stoppen

Die topgesetzten Milwaukee Bucks sind mit einem eindrucksvollen 121:86-Erfolg gegen die Detroit Pistons in die NBA-Play-offs gestartet. Auch die Houston Rockets ließen den Utah Jazz zum Auftakt ihrer Erstrundenserie keine Chance.

Giannis Antetokounmpo
Krachender Start in die Play-offs: Giannis Antetokounmpo von den Milwaukee Bucks.
© Getty ImagesZoomansicht

Der Play-off-Auftakt für die Bucks war schnell eine klare Angelegenheit. Die Pistons hatten in Milwaukee nichts zu melden und fanden vor allem gegen MVP-Kandidat Giannis Antetokounmpo kein Mittel. Dieser kam in nur 24 Minuten Einsatzzeit auf 24 Punkte und 17 Rebounds. Sieben Spieler punkteten zweistellig für die Bucks, die zwischenzeitlich mit 43 Punkten führten und mit dem 121:86 am Ende den dritthöchsten Play-off-Sieg der Franchise-Geschichte einfuhren.

Antetokounmpo konnte dabei nicht gestoppt werden - zumindest nicht mit erlaubten Mitteln. Ende des dritten Viertels schubste Andre Drummond den Superstar nach einem Offensiv-Rebound mit beiden Händen zu Boden. Seine letzte Aktion in diesem Spiel. "Wir haben darüber geredet, dass wir unsere Gelassenheit bewahren müssen, wenn Gegner versuchen, uns hart zu foulen oder dreckig zu spielen", meinte Antetokounmpo: "Ich erwarte von den Schiedsrichtern nicht, dass sie mich beschützen. Ich muss einfach clever spielen und versuchen, die Situationen zu vermeiden." Das zweite Duell steigt am Mittwoch erneut in Milwaukee.

Auch die Houston Rockets begannen die Play-offs mit einem komfortablen Sieg. Beim 122:90 gegen die Utah Jazz verbuchte James Harden 29 Punkte und zehn Assists. Dennis Schröder und die Oklahoma City Thunder hatten zum Auftakt der Serie bei den Portland Trail Blazers mit 99:104 verloren. Für Portland war es das Ende einer Play-off-Durststrecke: In den beiden vergangenen Spielzeiten hatten die Blazers gegen New Orleans und Golden State jeweils 0:4 verloren.

ski

Video zum Thema
NBA, Highlights by DAZN- 15.04., 10:14 Uhr
Giannis fliegt von der Freiwurflinie - Bucks gnadenlos, Pistons chancenlos
Vor allem gegen Milwaukees MVP-Kandidat Giannis Antetokounmpo fanden die Detroit Pistons kein Mittel. Dieser kam in nur 24 Minuten Einsatzzeit auf 24 Punkte und 17 Rebounds. Die Szene des Spiels war dabei sicherlich sein Monster-Dunk von der Freiwurflinie.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine