Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
20.03., 07:47
VW T-Cross

T-Cross: VW macht den Polo zum SUV

Mit dem T-Cross rundet VW sein SUV-Angebot nach unten ab. Der Kleinste im Bunde basiert auf dem Polo und beschränkt sich auf Frontantrieb, bietet aber beachtliche räumliche Variabilität und allerlei Personalisierungsmöglichkeiten. Warum also überhaupt noch einen Polo kaufen? Dafür gibt es nur einen Grund.


12.03., 15:22
Anders elektrisch: Hyundai Nexo mit Brennstoffzelle
Hyundai Nexo
Hyundai Nexo: Der Crossover fährt mit Wasserstoff, und das funktioniert ausgesprochen gut.

Beim Fahren mit Wasserstoff haben die Asiaten klar die Nase vorn. Neben Toyota mit dem Mirai und Honda mit dem (in Deutschland nicht erhältlichen) Clarity hat bislang nur Hyundai ein Brennstoffzellenfahrzeug in die Serienfertigung gegeben. Doch kann der Nexo im Alltag auch überzeugen?


18.03., 14:55
Unfall auf der Probefahrt: Wer haftet?
Paar auf Probefahrt
Paar auf Probefahrt: Im Vorfeld sollten Verkäufer und potenzieller Käufer die wichtigsten Dinge regeln.

Eine Probefahrt gehört zum Pflichtprogramm beim Autokauf. Beruhigend zu wissen: Im Falle eines Unfalls ist der potenzielle Kunde meist ausreichend versichert. Ein paar Dinge gibt es aber dennoch zu beachten.


11.03., 08:44
Nobe 100
Nobe 100: Das Elektro-Dreirad im Retro-Style sieht aus, als käme es geradewegs aus den 1950er-Jahren.

Der Nobe 100 sieht aus, als käme er aus einer anderen Zeit. Doch kein Zweitakter tuckert unter seiner Haube, stattdessen sitzt an jedem der drei Räder ein Radnabenmotor. Als Besonderheit soll sich der Retro-Stromer recyceln lassen.

08.03., 16:18
Aurus Senat L700
Aurus Senat L700: Die staatstragende Karosse soll zeigen, dass Russland auch Luxuslimousinen kann.

Donald Trump hat das "Beast", Vladimir Putin den Aurus Senat. Während sich der nachtschwarze Cadillac des US-Präsidenten nicht in die Niederungen einer Automobilausstellung begibt, ist die 6,63 Meter lange Staatskarosse seines russischen Amtskollegen derzeit auf dem Genfer Automobilsalon (bis 17. März) zu besichtigen. Der schwergepanzerte Senat erinnert verdächtig an Rolls Royce und Bentley und wird von einem Motor angetrieben, den Porsche mitentwickelt hat. Auch Kalaschnikow ist involviert.

09.03., 14:26
Harley Davidson LiveWire
Harley Davidson LiveWire: Mit dem elektrischen Motorrad will die US-Marke auch den urbanen Raum erobern.

Auf dem Genfer Automobilsalon (bis 17. März) ist nicht nur Vierrädriges zu sehen: Harley Davidson feiert in der Schweiz die Europapremiere seiner "LiveWire". Ab April kann das elektrische Motorrad vorbestellt werden. Außerdem hat die amerikanische Kultmarke ein Bike für die Kleinsten im Messegepäck.

10.03., 15:26
Imagine by Kia
Konzeptfahrzeug "Imagine by Kia": Wenn sich der Fahrer dem Wagen nähert, leuchtet die "Tigermaske" auf.

Auf dem Genfer Automobilsalon (bis 17. März) stellt Kia einen eleganten Crossover mit Elektroantrieb vor. Besonderheit: Statt die Passagiere mit einem Riesendisplay zu konfrontieren, breitet der "Imagine" einen Fächer von 21 Mini-Bildschirmen am Armaturenträger aus. Das soll einen augenzwinkernden Kommentar zu einem ganz bestimmten Trend abgeben.

06.03., 21:34
Bugatti La Voiture Noire
Elektrisierend, aber nicht elektrifiziert: Der Bugatti La Voiture Noire leistet 1500 PS und ist ein elf Millionen Euro teures Einzelstück.

Der Autosalon von Genf ist die erste große Automesse des Jahres. Bis zum 17. März lässt sich dort besichtigen, welchem Wandel die Branche unterliegt. Elektro ist das neue Normal, und das betrifft nicht nur aufsehenerregende Studien, sondern auch (fast) serienfertige Neuheiten aller Kategorien vom Kleinwagen bis hin zum Supersportwagen. Ein Messerundgang zeigt die Highlights.

04.03., 19:04
Jaguar I-Pace Car of the Year 2019
Auto des Jahres 2019: Der vollelektrische Jaguar I-Pace holte sich den begehrtesten europäischen Autopreis "Car of the Year".

Der Titel "Car of the Year" ist der begehrteste europäische Auto-Award - wenn man so will, der Sieg in der automobilen Champions League. Die Auszeichnung wird alljährlich im Vorfeld des Genfer Automobilsalons vergeben. In diesem Jahr ging die Trophäe nach Großbritannien: Eine internationale Fachjury kürte den vollelektrischen Jaguar I-Pace zum Sieger. Es war ein hochdramatisches Finale.

03.03., 18:15
Suzuki Vitara
Jubilar: 2018 hat der Suzuki Vitara seinen dreißigsten Geburtstag gefeiert.

Der Vitara ist ein Klassiker im Suzuki-Programm. Er hat zu einer Zeit debütiert, in der die drei Buchstaben S-U-V noch ein großes Fragezeichen ins Gesicht der Autokäufer malten. Nach über drei Jahrzehnten behauptet sich der Japaner noch immer, und dies gegen eine mittlerweile umfangreichere Konkurrenz. Zuletzt hat der Vitara ein umfangreiches Facelift erfahren, inklusive neuer Motoren. Einen Diesel gibt es allerdings nicht mehr.

05.03., 09:57
VW I.D. Buggy
VW I.D. Buggy: Die Genf-Studie soll Sympathiepunkte für die Marke sammeln.

Mit der Studie I.D. Buggy belebt VW auf dem Genfer Automobilsalon (7. bis 17. März) die Idee eines Freizeitfahrzeugs wieder, wie es zur Hippie-Äre der 1960er Jahre über kalifornische Strände gedüst ist. Allerdings fährt der Neu-Buggy elektrisch. Und eine Serienfertigung ist eher ungewiss.

02.03., 13:34
Seat el-born
Premiere in Genf: Seats erstes Elektroauto heißt el-born.

Auch bei Seat rückt die elektrische Zukunft näher. Auf dem Genfer Automobilsalon (7. bis 17. März) geben die Spanier einen schon sehr seriennahen Ausblick auf ihr erstes E-Modell: Der el-born kann auf 204 PS zurückgreifen und schafft mit einer Akkuladung 420 Kilometer Reichweite. Starten soll er 2020.

25.02., 14:20
Peugeot 208
Neuer Peugeot 208: Nur noch als Fünftürer, länger als der Vorgänger - und deutlich sportlicher.

Peugeot geht elektrotechnisch in die Offensive: Auf dem Genfer Automobilsalon (7. bis 17. März) stellen die Franzosen die Neuauflage des 208 vor. Zwei Dinge sind dabei nicht selbstverständlich. Zum einen wird es den Kleinwagen nach wie vor als Diesel geben. Vor allem aber ist gleich beim Startaufgebot eine elektrische Variante dabei. Zur Optik lässt sich sagen: Putzig war gestern!

08.02., 16:51
Notarztwagen
Haben Vorfahrt: Einsatzfahrzeuge wie Notarztwagen, Rettungsmobile, Löschzüge oder Polizeiautos.

Wenn Feuerwehr, Rettungsdienste oder Polizeifahrzeuge mit den üblichen Alarmsignalen im Rückspiegel auftauchen, dann ist die Konfusion unter den Autofahrern oft groß. Manche bleiben wie gelähmt stehen, andere stürzen sich geradezu panisch in irrationale Fahrmanöver. Dabei ist es gar nicht schwer, richtig zu reagieren:

08.02., 16:48
Polizeiauto
Polizei im Einsatz: Nicht selten kommt es in solch stressigen Situationen zu Unfällen.

Die Situation ist stressig: Der Fahrer des Polizeiwagens, Löschzugs oder Rettungsmobils muss schnellstmöglich an den Einsatzort gelangen. Nicht selten kommt es dabei zu Unfällen. So urteilen die Gerichte:

24.02., 11:51
Toyota Corolla
Corolla mal drei: Links der Kombi "Touring Sports", in der Mitte der Fünftürer und rechts die Limousine.

Neues Auto, alter Name: Nach einem Intermezzo als Auris tauft Toyota seinen Kompakten wieder in Corolla um und schickt ihn mit zwei Hybrid-Antrieben ins Rennen. Ein Diesel darf nicht unter die Haube. Neben dem klassischen Fünftürer bewerben sich auch ein Kombi und eine Limousine um Käufer.

23.02., 12:55
VW T6.1
Kommt im Herbst: Der VW-"Bulli" als Multivan T6.1 mit neuen Assistenzsystemen und umfangreicher Digitalisierung.

Neben dem legendären Käfer gilt der "Bulli" als bekanntester Sympathieträger aus dem Hause VW. Jetzt erfährt die Raumgröße eine gründliche Aufwertung: Aus dem T6 wird der T6.1, umfangreich digitalisiert, mit neuen Euro 6d-Temp-Dieseln unter der Haube und mit zeitgemäßen Assistenzsystemen an Bord. Eine besondere Variante wird der Audi-Tuner Abt beisteuern.

21.02., 08:54
Mazda 3
Neuer Mazda 3: Der Japaner kleidet sich in ein minimalistisch reduziertes Design ohne überflüssige Sicken und Kanten.

Mazda legt die vierte Generation des 3ers auf und zeigt, dass auch im Kompaktsegment Vernunft nicht alles sein muss. Sowohl design- als auch fahrtechnisch setzt der Fünftürer auf Ausstrahlung. Und bei der Preisgestaltung beweisen die Japaner Wagemut. Den spannendsten Motor reichen sie allerdings erst später nach.

19.02., 09:32
Citroen Ami One Concept
Ami One Concept: So stellt sich Citroën einen Elektromini für die City vor.

Zum Genfer Automobilsalon (7. bis 17. März) bringt Citroën das Ami One Concept mit. Wenn er denn käme, wäre der kleine "Freund" - so die deutsche Übersetzung des französischen Worts "Ami" - schon für 16-jährige fahrbar.

16.02., 08:57
Auto mit Augen
Auto mit Augen: Jaguar Land Rover hat ein Display entwickelt, das Blickkontakt mit der Passantin hält.

Eine der vielen Herausforderungen des autonomen Fahrens ist die Kommunikation zwischen Auto und Fußgängern oder Radfahrern. In umfangreichen Testreihen erarbeiten die Automobilhersteller vertrauensbildende Lösungen.

15.02., 10:24
Volvo V60 Cross Country
Volvo V60 Cross Country: Kommt dank Allradantrieb und hochgesetzter Karosserie auch mit schwierigem Terrain klar.

Es muss nicht immer ein SUV sein: Mit seinen Cross-Country-Modellen führt Volvo Kombis im Portfolio, die leistungsfähigen Allradantrieb und robusten Schick kombinieren. Auch der neue V60 kommt jetzt wieder als Cross Country auf den Markt. Dabei handeln die Kunden zumeist nach dem Motto "Diesel bevorzugt".

13.02., 20:51
Mini John Cooper Works GP
Kommt 2020 in Kleinserie: Der 300 PS starke Mini John Cooper Works GP.

Das wird der stärkste Mini mit Straßenzulassung: 2020 legt der John Cooper Works GP los, der sich aus einem Vierzylinder-Turbo satte 300 PS holt. Allerdings stellt Mini nur eine Kleinserie von 3000 Einheiten auf die Räder.

24.01., 18:30
Google Maps mit Blitzerwarnung
Warnt vor Blitzern: Autofahrer freuen sich über die neue Funktion von Google Maps.

Google erweitert seine App Google Maps um zwei Funktionen, die Autofahrer aufhorchen lassen: Zum einen werden Tempolimits angezeigt, zum anderen "Blitzer". In Deutschland kann es damit aber zu Problemen kommen.

31.01., 10:26
VW Golf III, H-Kennzeichen
Oldie aus den 1990er-Jahren: Der Golf III, hier ein Modell des Baujahres 1992.

Die Debatte um automobile Emissionen und Fahrverbote treibt inzwischen unerwartete Blüten. So hat sich der Funktionär eines Oldtimerclubs jetzt dafür ausgesprochen, Autos aus den 1990er-Jahren das H-Kennzeichen zu verweigern. Gründe: Möglicher Missbrauch - und die Furcht vor dem Volkszorn.

18.12., 14:06
Mercedes A-Klasse
Mercedes A-Klasse: Gehört zu den schönsten Kompaktmodellen, aber auch zu den teuersten.

Die A-Klasse hat maßgeblich zur Verjüngung der Marke Mercedes beigetragen. Auch die vierte Generation des Kompakten soll eine technologisch aufgeschlossene Kundschaft ins Cockpit locken. Dort lockt das völlig neue Multimediasystem MBUX, das ein natürliches Sprachverständnis aufbringt. Da gerät die Motorisierung fast zur Nebensache. Im Fahrbericht: Der A200 mit 163 PS starkem Turbo-Benziner.

09.02., 15:26
Venturi Antarctica
Venturi Antarctica: Erste Erprobungsfahrten fanden in den französischen Alpen und in Kanada statt.

Als im Januar das Schnee-Chaos tobte, hätte sich mancher Alpenbewohner wohl dieses Gefährt gewünscht: Der Antarctica ist ein kettenbewehrtes Schneemobil, das sich mit Elektroantrieb und somit lokal emissionsfrei durch die weißen Weiten arbeitet. Dass der Antarctica vom monegassischen Hersteller Venturi kommt, ist kein Zufall.

07.02., 16:18
VW Passat Variant
VW Passat: Die Deutschen bevorzugen den Kombi "Variant" (Foto), die Limousine wird weniger wertgeschätzt.

Die Meldung schlug ein wie eine Bombe: Volkswagen stellt die Produktion des Passat im Werk Emden ein. Der vielgebaute, seit 1973 im Angebot befindliche Volkswagen-Klassiker, der 30fache Millionär ein Auslaufmodell? Auch wenn angesichts der künftig im Vordergrund stehenden Elektroauto-Strategie einige Fragezeichen bleiben: Der Passat wird der Kundschaft wohl doch erhalten bleiben - und (vorerst) mit einem Update als "neu" verkauft.

06.02., 18:31
Seat Tarraco
Schneekönig: In diesem Winter weiß man wieder, was man an Allradantrieb hat. Der Tarraco kann auf "4Drive" zurückgreifen.

Mit reichlich Schnee hat dieser Winter ins Gedächtnis gerufen, dass Allradantrieb mehr ist als eine Lifestyle-Option. Die 4WD-Technik stellt das Vorankommen selbst dort sicher, wo andere scheitern beziehungsweise auf Schneeketten zurückgreifen müssen. Abgesehen vom frontgetriebenen Basismodell kann sich auch der Seat Tarraco auf Allradantrieb verlassen. Die Bewährungsprobe im Schnee muss das neue und größte SUV der spanischen VW-Tochter daher nicht fürchten.


kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): TIPPSPIEL: 30. Spieltag 2019 von: Oloth33 - 20.03.19, 14:46 - 1 mal gelesen
Re: Genderneutrales Stadionerlebnis von: Oloth33 - 20.03.19, 14:37 - 16 mal gelesen
Re (7): Kicker Kommentar Tedesco von: Frankyman - 20.03.19, 14:22 - 20 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
15:00 SDTV scooore! Liga NOS
 
15:00 EURO Radsport
 
15:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
15:30 SDTV Sporting Records
 
15:45 SKYS2 Handball: Velux EHF Champions League
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine