Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
31.10.2017, 10:56

Hightech macht Beute - "Blitzer-App" verboten

Superblitzer statt Starenkasten

Elegant sehen sie aus, regelrecht wie Designerstücke. Und doch wacht in ihrem Inneren das Auge des Gesetzes: Die schlanken Säulen mit den schwarzen Streifen überführen Temposünder und Rotlicht-Rabauken. Zunehmend lösen solche Hightech-Blitzer die bekannten Starenkästen ab. Und weil die neue Technik mehr kann als die alte, wird es für undisziplinierte Fahrzeuglenker summa summarum teurer. Per Blitzer-App sollte man aber besser nicht vorbeugen.

Blitzersäule
Superblitzer: Eine Blitzersäule wie dieses Poliscan-System in Frankfurt kostet rund 100.000 Euro.
© VitronicZoomansicht

Der rote Flash vom Straßenrand fährt Autofahrern durch Mark und Bein. Kein Wunder: Wer solcherart vom Blitz getroffen wird, weiß, dass jetzt Unheil droht. Wegen Überfahrens einer roten Ampel. Oder wegen eines Tempoverstoßes. Die Rechenmaschine im Hirn rattert: Wie war doch gleich das Speedlimit? Und wie hoch lag ich drüber? Gibt's Punkte - oder ist jetzt gar der Schein weg?

Abgesehen von mobilen Gerätschaften zur Geschwindigkeitsmessung waren es bislang die stationären "Starenkästen", die Verkehrssünder überführt haben. Die grauen Dinger mit dem wachsamen Auge haben aber zunehmend ausgedient. "Die Zeit der alten Blitzergeneration ist vorbei", sagen Experten der Arag-Rechtsschutzversicherung. "Jetzt wird Hightech geknipst".

Auf die Ringe kommt es an

Immer häufiger ersetzen Blitzersäulen die bisher eingesetzte Technik. Rund 800 Stück gibt es in Deutschland bereits. Im Vergleich zu den Starenkästen machen die Superblitzer reichere Beute und kommen ungehorsame Fahrzeuglenker summa summarum also teurer zu stehen. Grund: Die Säulen können mehr. Sie sind in der Lage, bis zu vier Fahrspuren gleichzeitig im Auge zu behalten - und das in beide Fahrtrichtungen. An der Anzahl der Ringe lässt sich das Überwachungspotenzial ablesen: Vier Ringe bedeuten, dass in beide Richtungen geblitzt wird. Bei drei Ringen hat die Säule nur eine Fahrtrichtung im Visier.

Oben in der Säule sitzt der eigentliche Blitzer, weiter unten ist die Messeinrichtung installiert. Dieses Laser-Messsystem sendet Lichtimpulse aus, die von den Fahrzeugen reflektiert werden. Daraus kann der Hightech-Blitzer die gefahrene Geschwindigkeit errechnen. Auslesen lassen sich die Daten per USB-Stick. Oder sie werden via SIM-Karte an die zuständige Behörde verschickt, wobei ein Verschlüsselungsverfahren zum Einsatz gelangt.

Nicht nur stationär, sondern auch mobil können sich die Laserblitzer auf Lauer legen. Dann werden sie auf dem sattsam bekannten Dreibein installiert.

Blitzer-App: Bußgeld droht

Allerdings haben Gerichte auch schon Zweifel an der Messgenauigkeit der Superblitzer geäußert, in Einzelfällen (z. B. AG Mannheim, 21 OWi 509 Js 35740/15) sind Bußgeldverfahren eingestellt worden. Dennoch mag die Verlockung groß sein, sich per Blitzer-App vor Tempofallen warnen zu lassen. Deren Nutzung ist aber während der Fahrt verboten, die Gesetzeslage ist hier die gleiche wie im Falle klassischer Radarwarner. Einen Autofahrer, der bei einer Polizeikontrolle mit eingeschaltetem Smartphone und aktivierter Blitzer-App erwischt worden war, hat das Oberlandesgericht Rostock (OLG Rostock, Az. 21 Ss OWi 38/17) zu 75 Euro Bußgeld verurteilt.

upr

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: ECHT frustrierend..., von: GIadbacher - 23.10.18, 11:53 - 7 mal gelesen
Re (4): ECHT frustrierend..., von: ron-e. - 23.10.18, 11:40 - 25 mal gelesen
Re (7): Lieber Herr Heidel , von: kiste54 - 23.10.18, 11:23 - 21 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
12:00 EURO WATTS Sportzapping
 
12:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
12:00 SDTV Transfermarkt TV
 
12:20 SDTV scooore! Championship
 
12:30 SKYS2 Handball: DKB Bundesliga
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine