Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
02.12.2018, 15:45

MBUX-Multimediasystem - Variabler Platz - Ab 31.874 Euro

Mercedes B-Klasse: Moderne Zeiten für den Minivan

Seit Mercedes die erste Generation der A-Klasse durch ein dynamisiertes Modell ersetzt hat, bleibt der B-Klasse die Rolle des Minivans im Programm. Die spielt sie mit Erfolg, wobei der Ruch einer gewissen Biederheit ihrer Beliebtheit keinen Abbruch tut. Die jetzt vorgestellte neue Version sieht durchaus schicker aus als der Vorgänger und bricht mit dem topmodernen MBUX-Multimediasystem (Mercedes-Benz User Experience) ins digitale Zeitalter auf. Zudem hat der B-Mercedes an Raum und Variabilität gewonnen. Und auch dem Diesel bleibt er treu.

Mercedes B-Klasse
B-Klasse: Der minivanartige Mercedes erfreut sich aufgrund seiner räumlichen Variabilität Beliebtheit.
© Hersteller

Sie ist neu, aber gegenüber dem Vorgängermodell auf Anhieb nicht so leicht als dritte Generation zu erkennen. Das liegt einfach am Format, das Kompaktvans zu eigen ist. Auch wenn bei der neuen B-Klasse von Mercedes in optischen Details einiges verändert wurde - die Scheinwerfer zum Beispiel, die schmaler und somit "dynamischer" geworden sind. Dabei scheidet für die B-Klasse die eigentlich heutzutage nachgefragte Rolle als Crossover aus, denn es fehlt am Allradantrieb. Nein, Moment: Der wird etwas später nachgeliefert. Ansonsten bringt die B-Klasse alles mit, was ein Familienauto ausmacht: Viel Platz für bis zu vier oder notfalls auch fünf Personen und Reisegepäck für alle.

Mehr Platz, verschiebbare Rückbank

Im Innenraum legen die Maße zu, so gibt es 30 Millimeter mehr Radstand - jetzt analog zur A-Klasse - wobei die hohe Sitzposition beibehalten bleibt. Künftig steht aber mehr Freiraum in puncto Höhe und Ellbogenfreiheit zur Verfügung. Im Gepäckraum werden die Möglichkeiten zur Beladung verbessert, zusätzlich ist jetzt optional eine um 14 Zentimeter verschiebbare Rückbank verfügbar. Erstmals liefern die Stuttgarter auch ein Head-up-Display. In der Armaturentafel fällt das große Display des modernen und ebenfalls aus der A-Klasse importierten MBUX-Multimediasystems auf. Im Basismodell ist das Display zwar kleiner, aber dennoch voll digital.

Komfort bieten auch die Sitze: Sie erlauben eine Wohlfühl-Kur - der Clou ist die Sitzposition, die auf längeren Reisen automatisch leicht verändert wird.

Mercedes B-Klasse
B-Mercedes: Aus einem Minivan wird kein Sportwagen. Trotzdem sieht die neue B-Klasse dynamischer aus.
© HerstellerZoomansicht

Drei Fahrwerksvarianten

Neben dem Serienfahrwerk bietet Mercedes optional zwei weitere Fahrwerksvarianten an: Bei der Komfortauslegung wird das Fahrzeug etwas tiefer gelegt, behält aber dennoch die komfortablen Eigenschaften bei, und schließlich kann der Kunde ein adaptives Fahrwerk wählen.

Sowohl Benziner (B 180, B 200) als auch Diesel (B 180 d, B 200 d und B 220 d) hat Mercedes neu entwickelt und für die Abgasnorm Euro 6d-Temp fit gemacht. Der bei der Fahrvorstellung einzige verfügbare Benziner B 200 (daneben standen nur zwei Diesel für erste Testfahrten bereit) konnte in der Leistungsentfaltung nicht so recht überzeugen. Zwar bringt er aus nur 1,3 Litern Hubraum 120 kW/163 PS und 250 Newtonmeter Drehmoment auf die Kurbelwelle, aber in Kombination mit der 7-Gang-Doppelkupplungs-Automatik wirkt er eher etwas müde und akustisch beim Anfahren und Beschleunigen ziemlich aufdringlich. Wer aufs Gaspedal drückt, beschleunigt den B 200 immerhin in 8,2 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Bei 223 km/ erreicht das Auto seine Höchstgeschwindigkeit. Im genormten Mix werden 5,6 l/100 km angegeben, in der Praxis kommt man kaum unter sieben Liter.

Harmonischer Diesel

Vom Fahreindruck spürbar harmonischer gibt sich der B 220 d. Dazu trägt nicht zuletzt die 8-Gang-Automatik bei, die schneller und passender schaltet. Der Diesel leistet 140 kW/190 PS und 420 Newtonmeter Drehmoment ab 1.600 Touren. Erstmals ist er quer eingebaut und hat einen zweiten SCR-Kat. Seine Kraft holt er sich -wie auch der kleinere 200 d (110 kW/150 PS, 320 Nm) - aus zwei Litern Hubraum. Laut Mercedes-Manager Jörg Bartels erreichen B 200 d und B 220 d sogar als erste im Segment die Euro-6d-Norm, die noch strenger als Euro 6d-Temp ist.

Mercedes B-Klasse
MBUX-Multimediasystem: Das elegante Display generiert wie schon in der A-Klasse ein neues Raumgefühl.
© Hersteller

Bei den Assistenzsystemen ist der aktive Abstandshalter neu, zudem ist der aktive Bremsassistent erweitert worden. Vorerst schaltet die B-Klasse grundsätzlich mit Doppelkupplungsgetrieben.

Die Preise für die neue B-Klasse starten bei 31.874 Euro. An die Kunden ausgeliefert wird der Minivan-Mercedes, der nicht nur in puncto Cw-Wert dynamischer geworden ist, ab Februar 2019.

Ingo Reuss

Mercedes B-Klasse in Kürze:

Wann sie kommt: Auslieferung ab Februar 2019

Wen sie ins Visier nimmt: BMW 2er Active Tourer, VW Golf Sportsvan

Was sie antreibt: Benziner mit 136 und 163 PS, Diesel mit 150 und 190 PS

Was sie kostet: Ab 31.874 Euro

Was noch kommt: Weitere Motoren (beispielsweise B 180 d), Allradantrieb, Versionen mit manuellem Getriebe

Neue Generation des Minivans - Räumlich variabel - MBUX-Multimedia
Mercedes: B soll nicht mehr Bieder heißen
Mercedes B-Klasse
Generation Drei fährt vor

Die B-Klasse übernimmt die Rolle des Minivans im Mercedes-Programm. Auch das jetzt vorgestellte neue Programm dürfte dies mit Erfolg tun.
© Hersteller

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (8): Lachnummer RB Leipzig!!! von: Udo841 - 15.12.18, 02:53 - 10 mal gelesen
Re (8): Lachnummer RB Leipzig!!! von: Udo841 - 15.12.18, 02:42 - 8 mal gelesen
Re (2): Die Wahrheit hinter den Fakenews von: Hoellenvaaart - 15.12.18, 01:20 - 18 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
04:00 SP1 SPORT CLIPS
 
04:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
04:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
04:15 SKYS2 Handball: DKB Bundesliga
 
04:20 SP1 SPORT CLIPS
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine