Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
04.01.2018, 19:54

Brain-to-Vehicle-Technologie bei Nissan

Wenn das Auto die Gedanken liest

Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas wird Nissan eine Technologie vorstellen, mit deren Hilfe das Auto quasi die Gedanken des Fahrers liest und an die Systeme des Fahrzeugs meldet. Auf diese Weise lässt sich die Reaktionszeit verkürzen, was sich in brenzligen Situationen als hilfreich erweisen könnte.

B2V-Technologie
Brain-to-Vehicle-Technologie: Eine auf dem Kopf platzierte Vorrichtung misst die Gehirnströme des Fahrers.
© Hersteller

Eigentlich widmet sich die CES den Wunderwelten der Unterhaltungselektronik. Im Spielerparadies Las Vegas, der weltweiten Hauptstadt des Entertainments, ist sie deshalb genau richtig angesiedelt. Zunehmend rückt im Convention Center an der Paradise Road aber auch das Auto in den Mittelpunkt, das sich bekanntermaßen weg vom bloßen Transportmittel hin zum rollenden Computer und Superhirn entwickelt.

Superhirn im Cockpit

Superhirn ist auch das Stichwort für die neue Technologie, die Nissan auf der diesjährigen CES (9. bis 12. Januar) präsentieren wird. Sie heißt bezeichnenderweise "Brain-to-Vehicle" (B2V) und betreibt Gedankenleserei im Cockpit. Permanent misst es die Gehirnströme des Fahrers und analysiert so dessen Hirnaktivitäten. Die entsprechenden Informationen werden an autonome Systeme weitergegeben und von diesen ausgewertet. Sinn und Zweck ist es, dass bestimmte Handlungen - der Tritt aufs Bremspedal beispielsweise oder das Steuern des Lenkrads - vorhergesehen, von den Assistenzsystemen blitzschnell eingeleitet und noch rascher als jetzt umgesetzt werden. Die Reaktionszeit des Fahrers, heißt es bei Nissan, lasse sich so um 0,2 bis 0,5 Sekunden verkürzen - ein möglicherweise lebensrettender Zeitvorsprung.

B2V-Technologie
Blick in den Kopf: Durch B2V soll die Reaktionszeit des Fahrers um 0,2 bis 0,5 Sekunden verkürzt werden können.
© HerstellerZoomansicht

Erweiterte Realität

Eine weitere Fähigkeit von B2V ist sensible Wahrnehmung. Geht es dem Fahrer nicht gut, reagiert die künstliche Intelligenz, indem es im autonomen Fahrmodus die Fahreinstellungen oder den Fahrstil anpasst. Und noch eine Kompetenz ist denkbar: Durch die Nutzung von "Augmented Reality" (computergestützte Erweiterung der Realität) kann modifiziert werden, was der Fahrer sieht und so ein "angenehmeres Umfeld" geschaffen werden, wie es bei Nissan heißt.

"Wenn die meisten Leute an autonomes Fahren denken, haben sie eine sehr unpersönliche Vorstellung von der Zukunft", sagt Daniele Schillaci, Executive Vice President von Nissan. Die B2V-Technologie mache jedoch genau das Gegenteil: Sie versetze Menschen in eine "bessere Welt".

Voraussetzung für die Tätigkeit von B2V ist allerdings, dass der Fahrer eine ziemlich unkleidsame Kopfbedeckung trägt - die leicht skurrile Vorrichtung misst die Gehirnströme. Sieht wenig vorteilhaft aus, tut aber zumindest nicht weh: Von der Arbeit von B2V, sagt Nissan, merken weder der Fahrer noch die anderen Insassen etwas.

epr

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Fußballsprüche 2018 von: bolz_platz_kind - 20.07.18, 23:42 - 25 mal gelesen
Re: FCK - Saison 1918/1919 von: rappler52kommanull - 20.07.18, 23:18 - 22 mal gelesen
Re: SUPERCUP - TIPPSPIEL 2018 von: Herthasven - 20.07.18, 23:15 - 12 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
00:45 SDTV Football Greats
 
01:15 SDTV Football Greats
 
01:45 SDTV Transfermarkt TV
 
02:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
02:00 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine