Erzgebirge Aue Transferticker

04.07. - 11:25
Bestätigt

Aue leiht Innenverteidiger Mihojevic aus

Erzgebirge Aue verstärkt sich mit Innenverteidiger Marko Mihojevic (23/1,88 m). Der Bosnier (ein Länderspiel) kommt auf Leihbasis für ein Jahr von PAOK Saloniki, die Auer sicherten sich zudem eine Kaufoption.

29.06. - 12:09
Bestätigt

Dynamo: Gonther wechselt nach Aue

Sören Gonther verlässt Dynamo Dresden und schließt sich Erzgebirge Aue an. Dies bestätigte die SGD am Samstagmittag. Bei den Veilchen hat der 32-jährige Innenverteidiger einen Vertrag über zwei Jahre bis Juni 2021 unterschrieben. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

27.06. - 12:15
Bestätigt

Kvesic schließt sich Magdeburg an

Mario Kvesic hat einen neuen Verein gefunden: Der 27-jährige Mittelfeldakteur schließt sich dem Drittliga-Absteiger 1. FC Magdeburg an und erhält einen bis 2020 datierten Vertrag. Kvesic lief zuletzt vier Jahre für den FC Erzgebirge Aue auf und verzeichnet insgesamt 59 Partien (acht Tore) in der 2. Bundesliga sowie 31 Einsätze in Liga drei (vier Tore).

27.06. - 09:21
Im Gespräch

Zejnullahu hinterlässt guten Eindruck in Aue

Seit einer Woche stellt sich Eroll Zejnullahu im Rahmen eines Probetrainings beim FC Erzgebirge Aue vor und hinterließ offenbar einen guten Eindruck. "Er gefällt mir", sagte Veilchen-Trainer Daniel Mayer. Der Vertrag des 24-jährigen Mittelfeldspielers läuft am Monatsende aus - er wäre demnach ablösefrei zu haben. In der abgelaufenen Saison kam Zejnullahu bei Union Berlin nicht zum Einsatz.

22.06. - 14:39
Bestätigt

Fortuna verleiht Iyoha nach Kiel

Fortuna Düsseldorf verleiht Emmanuel Iyoha (21) erneut: Wie der Bundesligist am Samstag mitteilte, spielt der Angreifer, der am Mittwoch bis 2022 verlängert hatte, 2019/20 für Holstein Kiel. Die vergangenen beiden Saisons hatte er auf Leihbasis beim VfL Osnabrück und danach bei Erzgebirge Aue verbracht.

20.06. - 18:19
Bestätigt

Roter Stern Belgrad verleiht Kupusovic nach Aue

Der FC Erzgebirge Aue hat sich die Dienste von Njegos Kupusovic gesichert und den Stürmer für ein Jahr ausgeliehen. Der Jugendnationalspieler Serbiens kam für den Roten Stern Belgrad in der UEFA Youth League auf fünf Einsätze. "Njegos ist ein treffsicherer Stürmer. Im letzten Jahr hat er 17 Tore in der U19 geschossen. Er kommt aus der gleichen Kaderschmiede wie Jovic von Eintracht Frankfurt. Ich bin froh den Deal mit der Führung von Roter Stern in Belgrad realisiert zu haben und danke Ihnen für die Kooperation", so der FCE-Präsident Helge Leonhardt auf der Vereinswebsite.

20.06. - 17:22
Bestätigt

Aue verpflichtet Majetschak

Der FC Erzgebirge Aue hat Erik Majetschak von RB Leipzig unter Vertrag genommen. Der 19-Jährige unterzeichnete ein Arbeitspapier für eine Laufzeit von drei Jahren. "Wir stehen mit Erik schon länger in Verbindung. Ich bin froh, dass wir so ein ausgezeichnetes Talent für uns gewinnen konnten und dass er dabei mitwirkt, unsere sportliche Strategie umzusetzen", wird der FCE-Präsident auf der Vereinswebsite zitiert.

20.06. - 11:00
Bestätigt

Aue sieht von Kral-Transfer ab

Der FC Erzgebirge Aue wird den bisherigen Leihspieler Jan Kral vorerst nicht fest verpflichten. Im vergangenen Halbjahr war der 20-jährige Innenverteidiger vom tschechischen Klub FK Mlada Boleslav ausgeliehen, kam aber nur in vier Partien zum Einsatz (zwei Ein- eine Auswechslung, kicker-Notenschnitt 3,83).

18.06. - 15:09
Bestätigt

Käuper bricht Zelte in Aue ab und schließt sich Jena an

Ole Käuper, der vom SV Werder Bremen an Erzgebirge Auge ausgeliehen war, setzt seine Leihe beim FC Carl Zeiss Jena fort. Eigentlich hätte er noch eine Spielzeit in Aue bleiben sollen, wurde dort aber aus disziplinarischen Gründen freigestellt. Nun soll Käuper nach der "nicht optimal verlaufenen Ausleihe" (Frank Baumann) in Jena in Liga drei Spielpraxis sammeln. Der 22-Jährige war im Alter von acht Jahren an die Weser gekommen und hatte im dortigen Leistungszentrum alle Altersklassen durchlaufen. Im Dezember 2017 gab er für den SV gegen Leverkusen (kicker-Note 3,5) sein Bundesligadebüt.

18.06. - 14:57
Im Gespräch

Zejnullahu: Probetraining in Aue

Mittelfeldspieler Eroll Zejnullahu stellt sich zur Zeit in einem Probetraining beim FC Erzgebirge Aue vor. Zuletzt stand der 24-Jährige beim 1. FC Union Berlin unter Vertrag, spielte bei den Eisernen aber keine Rolle mehr (kein Spiel in der Saison 2018/19). Nun wittert der 1,77-Meter-Mann seine Chance bei den Veilchen und will sein Können in den nächsten Tagen zeigen. Zejnullahu kann auf die Erfahrung aus 79 Zweitliga-Spielen (ein Tor) für Union Berlin und den SV Sandhausen zurückblicken.