Bayern München Transferticker

vor 11 Stunden
Im Gespräch

Renato Sanches bleibt beim FCB

Ab Vorabend des Testspiels gegen Real Madrid verkündete Bayern-Trainer Niko Kovac: "Renato Sanches bleibt." Dabei war es nach dem Ende der abgelaufenen Saison ein offenes Geheimnis, dass sich der 21-Jährige verändern wollte. Kovac: "Wir haben mit Renato gesprochen und ihm gesagt, dass wir ihn gerne behalten möchten. Wir haben ihm die Argumente auf den Tisch gelegt. Natürlich hat er nach der letzten Saison überlegt, was er machen kann, aber er hat das schon eingesehen und sieht seine Zukunft hier."

19.07. - 12:15
Im Gespräch

Guardiola spricht erneut über Sané

Bereits vor zwei Tagen hatte sich ManCity-Coach Pep Guardiola über die anhaltenden Gerüchte bezüglich eines Wechsels von Leroy Sané zum FC Bayern München geäußert und gesagt: "Der Wunsch, ihn bei uns zu haben, ist immer da." Nun legte der Katalane auf der aktuellen Asien-Tour in Shanghai nochmals nach - und beteuerte, bislang weiter nichts vom deutschen Rekordmeister gehört zu haben. "Seit langer Zeit reden sie über ihr Interesse an Leroy Sané", so Guardiola. Eine Kontaktaufnahme habe es aber immer noch nicht gegeben. Zudem bekräftigte der frühere Bayern-Coach seinen Wunsch, Sané auch weiterhin in seinem Kader halten zu können: "Er ist unser Spieler und ich hoffe, dass er nächste Saison hier bleiben kann und die Saison danach und die Saison danach."

18.07. - 07:34
Im Gespräch

Mendez im Fokus: Ist Bayern in Spanien fündig geworden?

Der FC Bayern fahndet noch immer nach Verstärkungen. Neben dem spanischen U-21-Europameister und defensiven Mittelfeldspieler Marc Roca (22), der Espanyol Barcelona laut "Marca" für eine festgeschriebene Ablöse von 40 Millionen Euro verlassen kann, scheint der Rekordmeister in Spanien auch bei der Suche nach einem Backup für den Flügel fündig geworden zu sein: Wie der kicker aus Spanien erfuhr, wurde dem FC Bayern Brais Mendez (22) von Celta Vigo angeboten - und das Interesse beruht auf Gegenseitigkeit. Für eine fixe Ablösesumme von 25 Millionen Euro könnte der Linksfuß, dessen Vertrag bis 2021 läuft, an die Isar wechseln.

17.07. - 19:10
Im Gespräch

"Der Wunsch ist immer da": Guardiola äußert sich über Schützling Sané

Trainer Pep Guardiola rechnet trotz des Werbens des deutschen Rekordmeisters Bayern München um Nationalspieler Leroy Sané mit dessen Verbleib bei Manchester City. Das sagte der Katalane am Mittwoch im chinesischen Nanjing am Rande eines Testspiels gegen West Ham United (4:1), fügte aber auch hinzu: "Ich möchte, dass die Leute hier glücklich sind. Wenn sie nicht hier sein wollen, gehen sie. Der Wunsch, ihn bei uns zu haben, ist immer da." Gleichzeitig lobte Guardiola seinen Schützling Sané, der seit 2016 für City spielt. "Wir kennen sein Potenzial und sein Niveau. Er besitzt eine besondere Qualität, die nur schwer zu finden ist", sagte der Coach.

16.07. - 21:28
Im Gespräch

Roca zu den Bayern?

Laut einem Bericht der "Marca" hat sich der FC Bayern München mit dem spanischen U-21-Europameister Marc Roca auf einen Transfer geeinigt. Es gebe eine Vereinbarung zwischen dem 22 Jahre alten Mittelfeldspieler von Espanyol Barcelona und dem deutschen Rekordmeister, berichtet die spanische Zeitung "Marca" am Dienstagabend. Knackpunkt sei nun die Ablösesumme. Roca hat demnach eine Ausstiegsklausel über 40 Millionen Euro in seinem Vertrag, der bis 2022 läuft. Für Espanyol gelang dem defensiven Mittelfeldspieler vergangene Saison in 35 Ligaspielen ein Tor. Während die Bayern in den USA unterwegs sind, weilt Sportdirektor Hasan Salihamidzic in Europa, um die Bemühungen auf dem Transfermarkt voranzutreiben.

16.07. - 08:50
kein Thema

Rummenigge dementiert Interesse an Mandzukic

Juventus-Stürmer Mario Mandzukic (33) ist entgegen ständiger Gerüchte kein Thema beim FC Bayern. "In diese Richtung ist nichts geplant", erklärte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge auf der USA-Tour. Mandzukic, der zwischen 2012 und 2014 für die Bayern auf Torejagd gegangen war, ist noch bis 2021 vertraglich in Turin gebunden.

14.07. - 22:59
In Verhandlung

VfB-Talent Dajaku zieht es zum FC Bayern

Nach kicker-Informationen steht VfB-Talent Leon Dajaku (18) vor einem Wechsel zum FC Bayern. Der U-18-Nationalspieler, der seit fünf Jahren für Stuttgart spielt und zum Profikader gehört, will zum Rekordmeister, der sich schon länger für ihn interessiert. Der bisherige Plan: Dajaku soll bei den Bayern-Profis mittrainieren und beim FCB II in der 3. Liga spielen. Sein Vertrag beim VfB ist noch bis 2022 gültig.

12.07. - 16:36
Im Gespräch

Kurzer Wirbel um Sané

Am Freitag veröffentlichte Manchester City für jeden Spieler, der seine Arbeit nach dem Urlaub wieder aufnahm, ein kurzes Video von der Ankunft. Nur das von Bayern-Wunschspieler Leroy Sané (23) war wenig später auf einmal verschwunden. Einige Fans versetzte das auf Twitter angesichts der anhaltenden Wechselgerüchte in Alarmbereitschaft. Doch kurz danach war der Clip wieder online - einzig das "Nike"-Logo auf Sanés Pullover war verschwunden. ManCity wird seit dieser Saison von "Puma" ausgestattet.

08.07. - 11:42
Im Gespräch

Bayern hat Henrichs auf der Liste

Auf der Liste möglicher Neuzugänge steht bei FC Bayern auch U-21-EM-Teilnehmer Benjamin Henrichs (22). Der Ex-Leverkusener und Rechtsfuß, bei der AS Monaco noch bis 2023 gebunden, kann rechts und links außen verteidigen sowie im defensiven Mittelfeld Dienst tun. Er gehört zu jener Kategorie von noch unausgereiften Spielern mit Entwicklungspotenzial, die künftig beim FCB verstärkt gefördert werden sollen.

08.07. - 11:42
Im Gespräch

Bayern diskutieren über Cengiz Ünder

Die Verantwortlichen beim FC Bayern diskutieren derzeit nicht nur über die ganz großen Namen (Sané), sondern auch über mögliche Ergänzungsspieler mit Potenzial zur Weiterbildung. Und da ist nach kicker-Informationen Cengiz Ünder (21) einer der Kandidaten: Der Flügelstürmer erzielte in 19 Länderspielen für die Türkei sechs Tore, für die AS Rom, bei der der Linksfüßer einen Vertrag bis 2022 hat, gelangen ihm als Rechtsaußen in 52 Einsätzen der Serie A zehn Treffer und neun Assists.