Ex-Nationalspieler hielt sich bei den Bayern fit

Schaffartzik landet bei den Hamburg Towers

Heiko Schaffartzik

Wieder zurück in der BBL: Ex-Nationalspieler Heiko Schaffartzik, hier im Testspiel für die Bayern am Ball. imago images

Schaffartzik konnte in der vergangenen Saison wegen einer Knieverletzung nicht spielen. Zuletzt hatte sich der 35-Jährige beim deutschen Meister Bayern München fit.

"Ich kann es kaum erwarten, mit Heiko zusammenzuarbeiten", sagte Towers-Trainer Mike Taylor über den 115-maligen Nationalspieler: "Er wird uns mit seiner Erfahrung, seinen Spielmacher-Fähigkeiten und seinem extrem starken Wurf weiterhelfen. Vor allem unsere jungen Spieler können von ihm lernen."

Zahlreiche BBL-Stationen - Engagement in Frankreich

"Ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung", sagte der 1,83 Meter große Aufbauspieler, der am Dienstag mit seinen neuen Teamkollegen in ein viertägiges Trainingslager in Budapest aufbrechen wird und am 30. September beim Liga-Auftakt direkt in München gefordert ist.

Die BBL kennt der Berliner Schaffartzik aus jungen Jahren bei Alba (2002-2004), später aus seiner Zeit in Gießen, Nürnberg, Oldenburg, Ludwigsburg und Braunschweig. Von 2011 an spielte er nochmals für die Albatrosse, ab 2013 dann für zwei Jahre bei den Bayern. Danach folgten drei Jahre im französischen Basketball-Oberhaus (Limoges, Nanterre).

aho/dpa