Oder kommt es zur Wiedervereinigung mit Barthel bei den Bayern?

Wizards an Ex-Frankfurter Voigtmann interessiert

Johannes Voigtmann

Lockrufe aus der NBA? Johannes Voigtmann. imago images

Via Instagram verabschiedete sich Voigtmann am Mittwochabend von den Baskonia-Fans und bedankte sich für "unglaubliche Momente" in den vergangenen drei Jahren. 2016 war der "Big Man" aus Frankfurt nach Nord-Spanien gewechselt und bestritt seither genau 100 Euroleague-Partien für Vitoria. In der vergangenen Spielzeit kam der 26-Jährige in der höchsten europäischen Spielklasse auf durchschnittlich knapp über 24 Minuten, die er für 7,5 Punkte, 5,8 Rebounds und 2,6 Assists nutzte.

Der Weg könnte Voigtmann nun in die NBA führen. Laut zwei US-Medienberichten sollen die Washington Wizards am 2,14-Meter-Hünen interessiert sein. Journalist Fred Katz von "The Athletic" berichtet sogar schon von einem Workout des Centers in der US-Hauptstadt.

In Konkurrenz mit Dwight Howard?

Bei den Wizards stehen derzeit mit den Routiniers Ian Mahinmi (32) und Dwight Howard (33) zwei Center unter Vertrag. Youngster Thomas Bryant (21) überzeugte mit im Schnitt 10,5 Punkten und 6,3 Rebounds, ist jedoch Restricted Free Agent.

Neben den Wizards gelten die Euroleague-Vertreter Anadolou Efes Istanbul und Maccabi Tel Aviv als Interessenten für Voigtmann. Im Gespräch ist auch eine Rückkehr nach Deutschland. Bayern Münchens Sportdirektor und Geschäftsführer Marco Pesic sagte im Basketball-Magazin BIG: "Ein Duo Barthel und Voigtmann wäre sehr reizvoll." Voigtmann spielte mit seinem Nationalmannschafts-Kollegen Danilo Barthel (27) zwischen 2012 und 2016 für die Fraport Skyliners in der BBL.

aho

Wer landet wo? Die 15 namhaftesten Free Agents der NBA