Sobotta und Dierßen dürfen sich im Training empfehlen

Meppen: Zwei Probespieler für die Planstelle im Angriff

Die Probespieler: Tim Dierßen (li.) und Marcell Sobotta.

Die Probespieler: Tim Dierßen (li.) und Marcell Sobotta. imago images (2)

Marcell Sobotta absolviert bereits seit Dienstag die Einheiten des SVM. Der 22-jährige Angreifer lief zuletzt in der Regionalliga auf und erzielte dabei für Wacker Nordhausen ein Tor in 27 Partien. Zuvor spielte er von 2013 bis 2018 für den FC St. Pauli. Für die zweite Mannschaft kam er in drei Spielzeiten auf 59 Einsätze und acht Treffer.

Ab Donnerstag soll ein weiterer Spieler zur Mannschaft stoßen: Tim Dierßen, zuletzt bei Hannover 96, verzeichnet bereits vier Bundesliga-Spiele für die Niedersachsen. Vorrangig stand der 23-jährige Mittelfeldakteur aber bei der Zweitvertretung auf dem Feld. Insgesamt kommt er in seinen jungen Jahren schon auf 128 Partien in der Regionalliga (elf Tore). In Hannover sahen die Aussichten auf seine Zukunft aber wenig rosig aus, nun möchte Dierßen in der 3. Liga Fuß fassen.

Ob die Probespieler eine Anstellung erhalten, könnte auch von der jeweiligen Leistung in den beiden Testspielen am Freitag beim ASC Wielen und am Samstag bei Olympia Laxten abhängen. Christian Neidhart möchte auf jeden Fall nicht voreilig handeln: "Wir müssen ganz genau schauen, wie sich die Spieler auf der wichtigen Position präsentieren. Wir wollen ganz sicher sein, dass es passt."

kon