Innenverteidiger kommt auf Leihbasis aus Wolfsburg

Wehen holt Franke für die Defensive

Dominik Franke

Versucht in der kommenden Saison in der 2. Bundesliga Fuß zu fassen: Dominik Franke wechselt für ein Jahr nach Wiesbaden. imago images

"Dominik ist ein Spieler, dessen Entwicklung wir schon seit längerem verfolgt haben", wird Sportdirektor Christian Hock auf der vereinseigenen Website zitiert. "Wir freuen uns, dass der Wechsel jetzt geklappt hat." Der 20-Jährige spielt am liebsten als Innenverteidiger, kann aber alle Positionen in der Defensive begleiten. Mit seiner Flexibilität soll er den Abwehrverbund der Wiesbadener unterstützen.

Bereits 88 Regionalliga-Spiele auf dem Buckel

"Dominik ist defensiv flexibel einsetzbar, bringt eine große Stabilität im Abwehrverhalten mit, ist enorm schnell und verfügt über eine gute Zweikampfführung", lobte Chefcoach Rüdiger Rehm den Linksfuß. "Er verfügt in seinem jungen Alter schon über eine enorme Erfahrung." Franke kann die neue Herausforderung in Hessen kaum erwarten: "Ich will beim SVWW den nächsten Schritt in meiner Entwicklung machen. Es ist ein Team mit jungen Spielern, mit viel Spielfreude und großer Lust auf die 2. Bundesliga. Das passt für mich optimal."

Franke kam in der vergangenen Saison in der zweiten Vertretung des VfL zum Einsatz und absolvierte 30 Partien (ein Tor) sowie zwei Aufstiegsspiele zur 3. Liga. Insgesamt kam er in den vergangenen drei Spielzeiten auf mittlerweile 88 Partien in der Regionalliga.

mwo

19

Zieler, Kittel & Co.: Die Neuzugänge der 2. Liga