Königliche übernehmen Lizenz von CD Tacon

Real Madrid kauft sich Frauen-Team

Dürfen bald auch einer Frauen-Auswahl ihres Klubs zujubeln: Fans von Real Madrid.

Dürfen bald auch einer Frauen-Auswahl ihres Klubs zujubeln: Fans von Real Madrid.

Wie mehrere spanische Medien übereinstimmend berichten, wollen die Königlichen zur kommenden Saison in der ersten spanischen Liga mit einer eigenen Mannschaft vertreten sein. Den Zugang zur höchsten Frauen-Liga erkaufen sich die Blancos dabei aber offenbar.

Die Lizenz des ebenfalls in Madrid ansässigen Aufsteigers CD Tacon soll übernommen werden. Als Entschädigung wird eine Summe zwischen 350.000 und 500.000 Euro genannt. Offiziell gemacht werden soll der Deal in der kommenden Woche.

In Spanien gibt es eine erste Frauen-Liga seit 1988, derzeit umfasst sie 16 Teams - und darunter finden sich zahlreiche prominente Klubs wie Atletico Madrid, der aktueller Meister ist, der FC Barcelona oder auch Athletic Bilbao.

drm