Mittelfeldspieler unterschreibt Zweijahresvertrag in Osnabrück

Pünktlich zum Trainingsstart: VfL verpflichtet Henning

Bryan Henning

Läuft künftig in lila-weiß auf: Bryan Henning. imago images

Um 16 Uhr bittet Daniel Thioune sein Team an der Illoshöhe zum Trainingsauftakt - und darf dann einen weiteren Neuzugang vorstellen: Vom FC Wacker Innsbruck aus der ersten österreichischen Liga kommt Henning nach Osnabrück. Der 24 Jahre alte Berliner unterzeichnete beim Zweitliga-Aufsteiger einen Zweijahresvertrag bis 2021.

"Er ist vorrangig im zentralen Mittelfeld sowohl in der offensiven als auch defensiven Interpretation der Position zu Hause, kann darüber hinaus aber auch auf weiteren Positionen variabel eingesetzt werden", erklärt VfL-Sportdirektor Benjamin Schmedes, der Hennings "außerordentliche Balleroberungsmentalität" sowie "gute fußballerische Ausbildung" lobt.

Diese genoss Henning bei Union Berlin. Nach einer Zwischenstation bei Hertha BSC II wechselte er 2017 zum FC Hansa Rostock und war Stammspieler in der 3. Liga (35 Spiele, fünf Tore). Von dort zog es ihn im vergangenen Sommer zum FC Wacker, für den Henning insgesamt 27 Partien absolvierte. In Innsbruck lief sein Vertrag ursprünglich noch bis 2020. Über die Ablösemodalitäten wurde nichts bekannt.

cfl

Zieler, Kittel & Co.: Die Neuzugänge der 2. Liga