Top-Talent von Klopp zum FC Schalke?

S04 will Rafael Camacho vom FC Liverpool

Rafael Camacho

Soll zum FC Schalke kommen: Liverpool-Talent Rafael Camacho. imago images

Interessenten aus England, aus der Bundesliga und aus Portugal stehen Schlange. Nach kicker-Informationen verhandelt auch der FC Schalke um einen Transfer von Rafael Camacho. Camacho, der in der abgelaufenen Saison unter Jürgen Klopp für den FC Liverpool in der Premier League debütierte, befindet sich nach kicker-Informationen in Gesprächen mit den Königsblauen.

Offen ist noch, für welche Position der Portugiese beim neuen Trainer David Wagner eingeplant wäre. Bei Jürgen Klopp spielte er zunächst als Rechtsverteidiger, sieht sich aber eher als offensiven Flügelspieler und kann auch in der Mittelfeldreihe jede Position besetzen.

Defensiv oder offensiv also? "Ich bin kein rechter Verteidiger, ich bin ein Angreifer, der Tore schießt. Das ist meine DNA", teilte der 19-Jährige schon mit. In der Rückrunde gehörte der talentierte Allrounder des Öfteren zum Kader von Klopp, schaffte aber den Durchbruch noch nicht. Vor allem in der Youth League machte Camacho mit vier Toren und drei Vorlagen in sechs Spielen auf sich aufmerksam. Nun erhofft er sich durch einen Wechsel offensichtlich mehr Spielzeit.

Auch Benfica und Sporting Lissabon haben Interesse am portugiesischen Junioren-Nationalspieler, zudem streckten auch RB Leipzig und Borussia Dortmund bereits im Winter mal die Fühler aus.

Lesen Sie auch: Schalke verhandelt mit Robin Gosens - nur dessen Verein blockt noch ab

Oliver Bitter