Erstes Training, erste Verletzung beim Drittliga-Aufsteiger

Just bei Mannheims Trainingsauftakt schwer verletzt

Jan Just

Hier war noch alles gut: Jan Just betritt in Badeschlappen den Rasen zum Trainingsauftakt in Mannheim. imago images

Die bittere Diagnose beim 22-Jährigen lautet: Kreuzbandriss im rechten Knie. Es ist die zweite schwere Verletzung für den gebürtigen Mainzer innerhalb des letzten Jahres. Vergangene Saison - seine erste für Mannheim - stand er zu Saisonbeginn zehnmal im Kader in der Regionalliga Südwest (sieben Einsätze, ein Tor). Ab Ende September schaltete ihn ein langwieriger Zehenbruch aus und verhinderte weitere Einsätze in der souveränen Aufstiegssaison der Mannheimer.

Im ersten Vorbereitungstraining zur kommenden Drittliga-Saison folgte die nächste schlimme Verletzung für Just, der vergangenes Jahr von Oberligist Schott Mainz zum SV Waldhof gewechselt war. "Natürlich ist diese Diagnose für mich ein Schock, aber ich bin ein positiver Mensch und werde hart an meiner Rückkehr arbeiten", sagte der Rechtsverteidiger auf der vereinseigenen Website zu seiner Verletzung.

mwo

Spielersteckbrief Just
22

Just Jan

Waldhof Mannheim

Deutschland

Spielerprofil

15

Rekordspieler in Liga 3: Quintett über 300