kicker-Rangliste, Außenbahn defensiv

Trotz Schönheitsfleck: Kimmich zum dritten Mal Erster

Joshua Kimmich

Spitzenplatz verteidigt: Joshua Kimmich. Getty Images

Wie schon im Winter 2017 und 2018 führte für die kicker-Redaktion kein Weg an Joshua Kimmich vorbei: Sie kürte den Bayern-Rechtsverteidiger in der kicker-Rangliste dieses Sommers erneut zum Besten unter den defensiven Außenbahnspielern der Bundesliga.

Der 24-Jährige füllt beim Double-Sieger die Rolle des unermüdlichen Antreibers über die rechte Seite aus, ein Tor und sieben Vorlagen in der Bundesliga-Rückrunde sind Beleg seines Offensivdrangs, der die gelegentlichen Schwächen in der Defensive mehr als aufhebt. Auch im Pokal assistierte Kimmich zu zwei Treffern.

Einziger Schönheitsfleck: Im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinals sah er beim FC Liverpool (0:0) eine überflüssige Gelbe Karte und fehlte deshalb im Rückspiel gesperrt, das die Bayern - mit Rafinha als Rechtsverteidiger - mit 1:3 verloren.

Hinter Kimmich belegen Filip Kostic (Eintracht Frankfurt) und Bayern-Linksverteidiger David Alaba die Plätze zwei und drei, sie gehörten für den kicker im Bewertungszeitraum (10. Januar bis 14. Juni) ebenfalls in die Kategorie "Internationale Klasse". Bei der Abstimmung erhielt Kostic vier Stimmen mehr als Alaba, der im Winter nur im "Blickfeld" gelandet war.

Welches Duo noch "Internationale Klasse" verkörperte - und warum kein Dortmunder dabei ist: Die gesamte Außenbahn-defensiv-Rangliste finden Sie in der Montagausgabe des kicker!

Hier finden Sie die Regeln der kicker-Rangliste...

kon

kicker.tv - Rangliste Außenbahn defensiv

Kimmichs dritter Streich und die "große Überraschung" Kostic

alle Videos in der Übersicht