Wolfsburg sucht einen neuen Linksverteidiger - Trainer Glasner kennt den Ingolstädter

Itter-Ersatz: Otavio ist im VfL-Visier

Könnte als Ersatz für Gian-Luca Itter nach Wolfsburg wechseln: Ingolstadts Paulo Otavio.

Könnte als Ersatz für Gian-Luca Itter nach Wolfsburg wechseln: Ingolstadts Paulo Otavio. imago images

Gian-Luca Itter kam in der abgelaufenen Saison nicht über die Rolle des Ersatzmannes hinaus. Zu gut spielte Wolfsburgs Linksverteidiger Jerome Roussillon, zudem war das Großtalent immer mal wieder angeschlagen. Gleichwohl nahm der 20-Jährige, der 2018/2019 nur auf zwei Erstliga-Einsätze kam, eine Kaderposition ein, die der VfL nun neu besetzen will. Der Itter-Ersatz könnte nach kicker-Informationen aus Ingolstadt kommen - Paulo Otavio ist im VfL-Visier.

Der Brasilianer, einer von mehreren Wolfsburger Kandidaten, kam in der abgelaufenen Spielzeit in 27 Partien für den FCI zum Einsatz, nach dem Abstieg der Schanzer in die 3. Liga kann er jedoch den Klub gegen eine Ablöse verlassen. Und passt gut in das Wolfsburger Beuteschema. Otavio ist ausgesprochen schnell, hat einen ausgeprägten Offensivdrang. Und: In der Saison 2016/2017 spielte der Linksverteidiger beim Linzer ASK unter Wolfsburgs neuem Trainer Oliver Glasner.

Spielersteckbrief L. Itter
24

Itter Luca

SC Freiburg

Deutschland

Spielerprofil
Spielersteckbrief Paulo Otavio
6

Rosa da Silva Paulo Otavio

VfL Wolfsburg

Brasilien

Spielerprofil
Vereinsdaten VfL Wolfsburg

Gründungsdatum12.09.1945

Mitglieder20.000

VereinsfarbenGrün-Weiß

Anschrift In den Allerwiesen 1
38446 Wolfsburg
Telefon: (0 53 61) 8 90 30 Telefax: (0 53 61) 89 03 15 0 E-Mail: fussball@vfl-wolfsburg.de

Internetwww.vfl-wolfsburg.de

Vereinsinfo

Folgt für den Brasilianer nach dem Abstieg nun der Aufstieg?

Otavio ist also bereits vertraut mit der grundsätzlichen Spielidee des Österreichers, der mit dem LASK vor allem für aggressives Angriffspressing und schnelles Umschaltspiel stand. In der Saison 16/17 absolvierte der heute 24-jährige Verteidiger in der 2. österreichischen Liga 28 Spiele für Linz, erzielte dabei zwei Tore und gab sieben Vorlagen. Im ersten Zweitligajahr in Ingolstadt folgten acht Einsätze, in der nun abgelaufenen Spielzeit eroberte sich Otavio (zwei Vorlagen) einen Stammplatz. Der FCI jedoch stieg ab, für den Brasilianer könnte der Aufstieg nach Wolfsburg erfolgen.

Thomas Hiete

13

Fouls, Joker, Elfer: Tops und Flops der Saison