Der Offensivmann unterschreibt bis 2020

Zwickau verpflichtet Jensen aus Düdelingen

Bald im Trikot des FSV Zwickau: Leon Jensen wechselt vom F91 Düdelingen nach Sachsen.

Bald im Trikot des FSV Zwickau: Leon Jensen wechselt vom F91 Düdelingen nach Sachsen. imago images

Sportlich gesehen ist die Saison 2018/19 für die Schwäne schon seit ein paar Wochen durch, denn der Klassenerhalt ist geschafft. Der Fokus kann also auf das nächste Jahr gerichtet werden. Einen erfahrenen Mann haben die Sachsen bereits verpflichtet, mit Jensen kommt nun auch ein Perspektivspieler. Der 21-Jährige, der aktuell noch für den amtierenden luxemburgischen Meister F91 Düdelingen aufläuft, unterschreibt einen Kontrakt für eine Saison bis 2020 - mit der Option auf eine weitere.

Jensen blickt der Aufgabe in Zwickau mit viel Euphorie entgegen: "Ich freue mich riesig auf Zwickau. Der FSV und Joe Enochs haben sich bereits im Winter unglaublich früh und intensiv um mich bemüht. Ich habe jetzt ein Jahr im Ausland gespielt und habe es vermisst, im deutschen Profifußball zu spielen. Meine Vorfreude kann man kaum beschreiben."

FSV Zwickau - Die letzten Spiele
SV Tapfer Leipzig (A)
0
:
13
Halle (A)
1
:
1
Spielersteckbrief Jensen

Jensen Leon

FSV Zwickau - Vereinsdaten

Gründungsdatum

01.01.1990

Vereinsfarben

Rot-Weiß

Drittliga-Erfahrung mit Werder Bremen

Denn die 3. Liga ist für ihn kein unerforschtes Terrain, Jensen absolvierte bis vor einem Jahr 50 Drittligapartien für die Reserve des SV Werder Bremen und erzielte dabei sechs Tore. Damals durfte er seinen künftigen Arbeitgeber schon als Gegner erleben. "Wir haben mit Bremen viermal gegen Zwickau gespielt, wo wir aus meiner Sicht viermal keineswegs das schlechtere Team waren, aber keines der Duelle gewinnen konnten. Ich glaube, das sagt einiges über den Verein und die Mentalität der Mannschaft aus. Der FSV war immer eine eklige Truppe und sehr stark im Teamgedanken. Ich weiß auch, dass der Verein sehr bodenständig und familiär ist. Darauf freue ich mich sehr", wird Jensen auf der vereinseigenen Website zitiert.

kon

Alle Transfers der 3. Liga