Mit 5000 Euro dotierter Preis

Akademie für Fußballkultur sucht "Fußballkneipe des Jahres"

Der easyCredit-Fanpreis 2019: Gesucht wird die Fankeipe des Jahres

Der easyCredit-Fanpreis 2019: Gesucht wird die Fankeipe des Jahres. Deutsche Akademie für Fußballkultur

Vom gemeinsamen Spieleschauen bis zum spannenden Quizabend: Fußballkneipen gehören zum festen Bestandteil des Fan-Daseins. Sie sind Anlaufpunkt, schaffen Gemeinschaft und Zusammenhalt, egal ob Irish Pub, in Stadionnähe, als Exil in weiter Ferne, mit Wohnzimmerflair oder im Stadionlook. Nun wird die beste Fußballkneipe mit dem easycredit-Fanpreis der Deutschen Akademie für Fußballkultur prämiert.

"Die 'Fußballkneipe des Jahres' soll Originalität ausstrahlen: als Veranstaltungsort für Fußball-Kulturprogramme, als Anlaufpunkt für spezielle Gruppen oder als Ausgangspunkt für soziale Projekte. Wichtig ist, dass die Fußballleidenschaft klar über Sport-Übertragungen hinausgeht. Die verantwortlichen Personen dürfen dabei so vielfältig sein wie ihre Aktivitäten", heißt es in der Ausschreibung. Wichtig ist vor allem eines: Der Fußball soll gelebt werden.

Jede Kneipe im deutschsprachigen Raum, die zwischen August 2018 und Juni 2019 Anlaufpunkt für Fußballfans war, kann sich bewerben. Die Jury legt den Fokus vor allem auf das kulturelle Engagement. Die Kneipe soll sich in einer schriftlichen, bis zu dreiseitigen Vorstellung präsentieren und erklären, was das Lokal so einzigartig und die dort verbrachte Zeit zu einem fußball-kulturellen Erlebnis macht.

Bewerbungen können per Online-Formular oder per E-Mail (info@fussball-kultur.org // Betreff: "Fanpreis 2019") abgegeben werden. Einsendeschluss ist der 2. Juni 2019.

Der easycredit-Fanpreis ist mit 5000 Euro dotiert. Erstmals fließt auch die geplante Verwendung des Preisgelds als Kriterium in die Jurybewertung mit ein. Es bedarf also einer originellen Vision. Die Auszeichnung samt der Preisfigur MAX wird am 25. Oktober 2019 im Rahmen der von Katrin Müller-Hohenstein moderierten Gala zur Verleihung der Deutschen Fußball-Kulturpreise in Nürnberg übergeben.