NBA am Samstag: Golden State schlägt OKC klar

"Ich habe es versucht": Nowitzki braucht noch vier Punkte

Dirk Nowitzki

Vor dem nächsten Meilenstein: Dirk Nowitzki. picture-alliance

Für die Dallas Mavericks geht es zum Ende der Regular Season nur noch darum, den Fans hin und wieder etwas zu bieten und, wenn möglich, anschließend mit einem der Top-4 Draft-Picks davonzukommen. Gegen die Cleveland Cavaliers klappte Ersteres am Samstagabend, Grund dafür war ausnahmsweise nicht Luka Doncic. Der prädestinierte Rookie des Jahres fehlte angeschlagen, stattdessen übernahmen die zwei Deutschen im Kader das Kommando.

Maxi Kleber und Dirk Nowitzki, beide in der Starting Five, überzeugten beim 121:116 gegen den Vorjahres-Vize. Kleber steuerte starke 18 Punkte und zwölf Rebounds bei, Nowitzki "nur" 14 Zähler und sechs Bretter. "Nur", weil die Mavs-Legende ihre letzten fünf Würfe allesamt daneben setzte und damit vor heimischem Publikum den nächsten, ganz besonderen Meilenstein verpasste. In der All-Time-Scoring-Liste der NBA fehlen Nowitzki jetzt nur noch vier Punkte, um Wilt Chamberlain von Platz sechs zu verdrängen.

die letzten 10 Spiele - Indiana Pacers
Boston (H)
106
:
110
Boston (H)
96
:
104
Boston (A)
99
:
91
Boston (A)
84
:
74
Atlanta (A)
134
:
135
Brooklyn (H)
96
:
108
Boston (H)
97
:
117
Detroit (A)
89
:
108
Detroit (H)
111
:
102
Orlando (H)
116
:
121
alle Termine
die letzten 10 Spiele - Cleveland Cavaliers
Charlotte (H)
97
:
124
San Antonio (H)
90
:
112
Golden State (A)
120
:
114
Sacramento (A)
117
:
104
Phoenix (A)
122
:
113
LA Clippers (A)
132
:
108
San Antonio (A)
116
:
110
Boston (H)
106
:
116
Milwaukee (A)
127
:
105
LA Clippers (H)
108
:
110
alle Termine
die letzten 10 Spiele - Denver Nuggets
Portland (H)
96
:
100
Portland (A)
119
:
108
Portland (H)
124
:
98
Portland (A)
112
:
116
Portland (A)
140
:
137
Portland (H)
90
:
97
Portland (H)
121
:
113
San Antonio (H)
90
:
86
San Antonio (A)
120
:
103
San Antonio (H)
108
:
90
alle Termine
die letzten 10 Spiele - Dallas Mavericks
San Antonio (A)
105
:
94
Phoenix (H)
120
:
109
Memphis (A)
127
:
129
Memphis (H)
112
:
122
Minnesota (H)
108
:
110
Philadelphia (H)
122
:
102
Oklahoma (A)
103
:
106
Miami (A)
105
:
99
Sacramento (H)
121
:
125
Golden State (A)
91
:
126
alle Termine
die letzten 10 Spiele - Oklahoma City Thunder
Portland (A)
118
:
115
Portland (H)
98
:
111
Portland (H)
120
:
108
Portland (A)
114
:
94
Portland (A)
104
:
99
Milwaukee (A)
116
:
127
Houston (H)
112
:
111
Minnesota (A)
126
:
132
Detroit (H)
123
:
110
LA Lakers (H)
119
:
103
alle Termine
die letzten 10 Spiele - Golden State Warriors
Toronto (H)
110
:
114
Toronto (A)
105
:
106
Toronto (H)
92
:
105
Toronto (H)
109
:
123
Toronto (A)
104
:
109
Toronto (A)
118
:
109
Portland (A)
117
:
119
Portland (A)
99
:
110
Portland (H)
114
:
111
Portland (H)
116
:
94
alle Termine

"Ich habe es versucht", gestand der Würzburger nach der Partie. "Ich hatte aber keine heiße Hand mehr. Rekorde zu brechen, macht immer Spaß, wenn es zuhause passiert, ist es natürlich noch spezieller mit den Fans, die mich schon die ganze Karriere begleiten." Am Montagabend (Ortszeit) bekommt Nowitzki gegen die New Orleans Pelicans die nächste Gelegenheit - wieder in Dallas.

Curry verteilt klare Ansagen: Warriors sind da, wenn sie da sein müssen

An der Spitze der Western Conference hat sich derweil nichts getan, und das lag an der nächsten Kampfansage der Golden State Warriors. Der Meister, der vor kurzem überraschend gegen Schlusslicht Phoenix verloren hatte, machte einmal mehr kurzen Prozess mit einem seiner gefährlichsten Verfolger. Mit 110:88 überrollten Stephen Curry & Co. die Oklahoma City Thunder auf fremdem Parkett; Curry selbst war mit 33 Punkten der Mann des Spiels. Die Warriors haben ihre Tabellenführung im Westen damit vor Denver (102:000 gegen Indiana) verteidigt, auch wenn sie weiterhin schmal ist (ein Sieg).

NBA, Ergebnisse vom 16. März

Boston Celtics - Atlanta Hawks 129:120
Washington Wizards - Memphis Grizzlies 135:128
New Orleans Pelicans - Phoenix Suns 136:138 (OT)
Dallas Mavericks - Cleveland Cavaliers 121:116
Oklahoma City Thunder - Golden State Warriors 88:110
San Antonio Spurs - Portland Trail Blazers 108:103
Denver Nuggets - Indiana Pacers 102:100
Utah Jazz - Brooklyn Nets 114:98

mkr

11

Nowitzki überholt Wilt! Die besten Punktesammler der NBA