Auf das Pokaltor folgt die Verletzungspause

Harnik fehlt Werder "sechs bis acht Wochen"

Martin Harnik

Auf die Freude nach dem Pokalerfolg beim BVB folgt die Ernüchterung: Martin Harnik fällt aus. imago

Am Dienstagabend gehörte Martin Harnik nach dem Pokaltriumph in Dortmund zu den umjubelten Bremern, sein Kopfballtor in der 119. Minute ermöglichte erst das Weiterkommen nach Elfmeterschießen.

Doch nun muss der SV Werder mehrere Wochen auf den Angreifer verzichten. Im Pokalspiel habe sich der 31-Jährige eine schwere Muskelverletzung im Hüftbereich zugezogen, teilte der Klub am Freitagvormittag mit.

Spielersteckbrief Harnik
9

Harnik Martin

Werder Bremen

Österreich

Deutschland

Spielerprofil
Bundesliga - 21. Spieltag
21. Spieltag
die letzten 10 Spiele - Werder Bremen
Karlsruhe (H)
0
:
3
WSG Tirol (H)
1
:
0
VfL Oldenburg (A)
1
:
7
SC BW Papenburg (A)
1
:
4
Leipzig (H)
2
:
1
Hoffenheim (A)
0
:
1
Dortmund (H)
2
:
2
Düsseldorf (A)
4
:
1
Bayern (H)
2
:
3
Bayern (A)
1
:
0
alle Termine

"Das ist für Martin und uns sehr bitter. Martin hat eine gute Vorbereitung gespielt und in den letzten Wochen unterstrichen, wie wichtig er mit seinen Toren für uns ist. Wir hoffen, dass er schnell wieder fit wird und in der entscheidenden Phase der Saison wieder dabei sein kann", wird Florian Kohfeldt zitiert.

Auf seiner Pressekonferenz am Freitagmittag sprach Werders Cheftrainer von "sechs bis acht Wochen Pause" - und davon, dass sich Harnik die Verletzung wohl schon zu Beginn der Verlängerung zugezogen habe. Sein Tor schoss er also verletzt.

In 13 Ligaspielen dieser Saison brachte es Harnik auf drei Tore und drei Vorlagen, dazu kommen drei Treffer in zwei Pokalspielen.

bru

10

TSG gegen die BVB-Angst - Schreibt Gregoritsch Geschichte?