Verfolgerduell in La Liga

Derbi madrileño: Real ohne Llorente, Atleti wohl ohne Koke

Marcos Llorente

Eine Adduktorenverletzung zwingt ihn vor dem Stadtduell in die Knie: Marcos Llorente. imago

Durch ein 0:1 bei Real Betis musste Atletico (44 Punkte) am vergangenen Wochenende gegenüber Barça (50) abreißen lassen, Stadtrivale Real (42) rückte durch ein 3:0 über Alaves näher und kann mit einem Sieg am Samstag (16.15 Uhr, LIVE! bei kicker.de und im Stream bei DAZN ) im Wanda Metropolitano an den Colchoneros vorbeiziehen und zum Verfolger Nummer eins avancieren.

Wohl eher gegen die Blancos spricht die Extra-Belastung unter der Woche. In der Copa del Rey ließ die Mannschaft von Trainer Santiago Solari beim 1:1 im Clasico sicher ein paar Körner. Und verlor zudem Marcos Llorente wegen einer Verletzung. Der zentrale Mittelfeldspieler musste nach gut einer Stunde mit einer Adduktorenverletzung vom Platz und fällt nun - so die Prognose vom Donnerstag - für rund vier Wochen aus. Die Königlichen sprechen in ihrer offiziellen Mitteilung von einer Verletzung "zweiten Grades". Solari hatte den 23-Jährigen in den vergangenen Wochen immer wieder an Stelle des verletzten Casemiro gebracht, jetzt steht er in wichtigen Partien wie dem Stadtduell, der Pokal-Rückspiel gegen Barça oder den CL-Duellen mit Ajax Amsterdam nicht zu Verfügung.

Koke fehlt wohl doch

Gastgeber Atletico hatte ursprünglich auf die Rückkehr seiner Mittelfeldspieler Koke und Saul Niguez gehofft - die beiden Nationalspieler hatten beim 0:1 in Sevilla noch angeschlagen gefehlt. Zumindest hinter Koke steht weiter ein dickes Fragezeichen, da das 27-jährige Urgestein am Donnerstag noch nicht mit der Mannschaft trainieren konnte.

Fehlen werden Trainer Diego Simeone zudem Abwehrspieler Stefan Savic und Torjäger Diego Costa wegen Verletzung. Somit wird wohl abermals Neuzugang Alvaro Morata gegen seinen Ex-Klub neben Superstar Antoine Griezmann im Sturm beginnen.

Unentschieden-Serie

Rein statistisch gesehen spricht unterdessen viel für ein Unentschieden am Samstag. Die vergangenen vier Duelle in La Liga endeten allesamt mit einem Remis (0:0, 1:1, 0:0, 1:1). Zuletzt hatte der Stadt-Vergleich in der Liga im November 2016 mit Real einen Sieger gefunden (3:0-Auswärtserfolg im Vicente Calderón). Im vergangenen August siegten indes die Colchoneros im UEFA-Supercup in Tallinn mit 4:2 nach Verlängerung - Diego Costa (2) und Koke, am Samstag nicht dabei, erzielten seinerzeit drei der vier Tore für die Rot-Weißen.

aho