Defensivspieler unterschreibt für zwei Jahre

Erster Neuzugang: Münster verpflichtet Menig

Fabian Menig wechselt zum SC Preußen Münster

Jubelt ab nächster Saison für Preußen Münster: Abwehrspieler Fabian Menig. imago

"Fabian ist ein vielseitiger Spieler, der in der Defensive auf allen Positionen spielen kann und zuletzt auf den Außenbahnen zum Zug kam", beschreibt Münsters Sportdirektor Malte Metzelder auf der Vereins-Webseite die erste Verpflichtung seiner Amtszeit. Menig ist gleichzeitig der erste Neuzugang der Preußen für die neue Saison.

Besonders freute sich Metzelder über die Kooperation mit dem SC Freiburg, bei dem Menig bisher unter Vertrag stand: "Ich bin froh, dass wir ihn für Preußen Münster gewinnen konnten. Herzlich möchte ich mich beim SC Freiburg bedanken, der uns bei dem Wechsel sehr entgegengekommen ist", so Metzelder.

Spielersteckbrief Menig
55

Menig Fabian

FC Admira Wacker

Deutschland

Spielerprofil
Vereinsdaten Preußen Münster

Gründungsdatum30.04.1906

Mitglieder2.000

Anschrift SC Preußen 06 Münster GmbH & Co. KG aA
Fiffi-Gerritzen-Weg 1
48153 Münster

Internetwww.scpreussen-muenster.de/

Vereinsinfo
3. Liga Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
MSV Duisburg
62
2
Holstein Kiel
61
3
1. FC Magdeburg
57
4
Jahn Regensburg
57
5
VfR Aalen
56
6
VfL Osnabrück
53
7
FSV Zwickau
53
8
Preußen Münster
51
9
SG Sonnenhof Großaspach
51
Tabelle 3. Liga

Menig stammt aus der Jugend der Freiburger und absolvierte für die Zweitvertretung der Breisgauer seine ersten beiden Spielzeiten im Lizenzbereich. Zur Saison 2015/2016 wurde der Verteidiger zu Münsters Ligakonkurrenten VfR Aalen ausgeliehen, bei dem er zum Stammspieler aufstieg und in zwei Saisons in Liga drei auf bislang 66 Spiele (drei Tore) kommt.

Gilic wird neuer Torwarttrainer

Auch im Trainerstab vermeldeten die Preußen am Dienstag einen Neuzugang. Milenko Gilic tritt zur neuen Saison die Nachfolge von Carsten Nulle auf der Position des Torwarttrainers an. Der 45-Jährige kommt vom Regionalligisten SC Verl nach Münster und komplettiert mit dem ebenfalls neuen Co-Trainer Sven Kmetsch das Gespann um Chefcoach Benno Möhlmann.

kon