Sportiello und Padelli stehen im Fokus

Kreuzbandriss bei Torwart Perin: Genua sucht Ersatz

Fällt monatelang aus: Genua-Schlussmann Mattia Perin.

Fällt monatelang aus: Genua-Schlussmann Mattia Perin. imago

Schon in den Anfangsminuten der Partie gegen die Roma zog sich Perin die schwere Verletzung zu und musste durch Eugenio Lamanna ersetzt werden.

Perin hatte Ende 2014 sein bislang einziges Spiel im Nationalteam bestritten und wegen eines im April 2016 erlittenen Kreuzbandrisses - allerdings im rechten Knie - die EM in Frankreich verpasst. Nun fällt er für den Rest der Saison aus, nachdem er Ende September sein Comeback gefeiert hatte.

Sein Verein sucht nun nach einem neuen Torhüter. Im Fokus sollen dabei laut Medienberichten Marco Sportiello vom Ligarivalen Atalanta Bergamo und Daniele Padelli vom FC Turin stehen. Die beiden Schlussmänner stehen bei ihren Klubs derzeit nur im zweiten Glied. In Bergamo hütet Etrit Berisha das Tor, in Turin der Engländer Joe Hart.

aho