Überblick über die erfolgreichen NFL-Teams der letzten Jahre

Die Liste der Super-Bowl-Sieger

Tom Brady (Mitte)

Krönte sich 2019 zum insgesamt sechsten Mal zum Super-Bowl-Champion: Tom Brady (Mitte). Getty Images

2019: New England Patriots (13:3 gegen die Los Angeles Rams)

2018: Philadelphia Eagles (41:33 gegen die New England Patriots)

National Football League Playoffs - Super Bowl
Miami Dolphins - Vereinsdaten

Gründungsdatum

01.01.1965

Vereinsfarben

Türkisgrün, orange, weiß, marineblau

New York Jets - Vereinsdaten

Gründungsdatum

14.08.1959

Vereinsfarben

grün und weiß

Indianapolis Colts - Vereinsdaten

Gründungsdatum

23.01.1953

Vereinsfarben

Blau und weiß

New England Patriots - Vereinsdaten

Gründungsdatum

16.11.1959

Vereinsfarben

dunkelblau, rot, silber, weiß

Baltimore Ravens - Vereinsdaten

Gründungsdatum

09.02.1996

Vereinsfarben

Purpur, schwarz, gold

Pittsburgh Steelers - Vereinsdaten

Gründungsdatum

19.05.1933

Vereinsfarben

schwarz und gold

Oakland Raiders - Vereinsdaten

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Silber und schwarz

Denver Broncos - Vereinsdaten

Gründungsdatum

14.08.1959

Vereinsfarben

orange, marineblau, weiß

Kansas City Chiefs - Vereinsdaten

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Rot, gold, weiß

Seattle Seahawks - Vereinsdaten

Gründungsdatum

04.06.1974

Vereinsfarben

Dunkelblau, grün, grau

New York Giants - Vereinsdaten

Gründungsdatum

01.01.1925

Vereinsfarben

Blau, rot, weiß

Washington Redskins - Vereinsdaten

Gründungsdatum

01.01.1932

Vereinsfarben

Burgunderrot und gold

Philadelphia Eagles - Vereinsdaten

Gründungsdatum

01.01.1933

Vereinsfarben

Grün, silber, schwarz, weiß

Dallas Cowboys - Vereinsdaten

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Dunkelblau, Marineblau, silber, schwarz, weiß

Tampa Bay Buccaneers - Vereinsdaten

Gründungsdatum

01.01.1974

Vereinsfarben

Rot, dunkelbraun, orange

Green Bay Packers - Vereinsdaten

Gründungsdatum

11.08.1919

Vereinsfarben

Dunkelgrün, gelb, weiß

Chicago Bears - Vereinsdaten

Gründungsdatum

01.01.1919

Vereinsfarben

Dunkelblau, orange, weiß

Los Angeles Rams - Vereinsdaten

Gründungsdatum

01.01.1936

Vereinsfarben

Dunkelblau, gold, weiß

New Orleans Saints - Vereinsdaten

Gründungsdatum

01.11.1966

Vereinsfarben

gold, schwarz, weiß

San Francisco 49ers - Vereinsdaten

Gründungsdatum

01.01.1946

Vereinsfarben

Rot und gold

2017: New England Patriots (34:28 in der Overtime gegen die Atlanta Falcons)

2016: Denver Broncos (24:10 gegen die Carolina Panthers)

2015: New England Patriots (28:24 gegen die Seattle Seahawks)

2014: Seattle Seahawks (43:8 gegen die Denver Broncos)

2013: Baltimore Ravens (34:31 gegen die San Francisco 49ers)

2012: New York Giants (21:17 gegen die New England Patriots)

2011: Green Bay Packers (31:25 gegen die Pittsburgh Steelers)

Nick Foles

Als Ersatz-Quarterback in die Saison gegangen, am Ende die Bühne erklommen: Nick Foles führte die Eagles 2018 zum Sieg. Getty Images

2010: New Orleans Saints (31:17 gegen die Indianapolis Colts)

2009: Pittsburgh Steelers (27:23 gegen die Arizona Cardinals)

2008: New York Giants (17:14 gegen die New England Patriots)

2007: Indianapolis Colts (29:17 gegen die Chicago Bears)

2006: Pittsburgh Steelers (21:10 gegen die Seattle Seahawks)

2005: New England Patriots (24:21 gegen die Philadelphia Eagles)

2004: New England Patriots (32:29 gegen die Carolina Panthers)

2003: Tampa Bay Buccaneers (48:21 gegen die Oakland Raiders)

2002: New England Patriots (20:17 gegen die St. Louis Rams)

2001: Baltimore Ravens (34:7 gegen die New York Giants)

2000: St. Louis Rams (23:16 gegen die Tennessee Titans)

Mit diesem Touchdown sicherte James White den New England Patriots den Super Bowl LI.

Mit diesem Touchdown sicherte James White den New England Patriots den Super Bowl LI. Getty Images

1999: Denver Broncos (34:19 gegen die Atlanta Falcons)

1998: Denver Broncos (31:24 gegen die Green Bay Packers)

1997: Green Bay Packers (35:21 gegen die New England Patriots)

1996: Dallas Cowboys (27:17 gegen die Pittsburgh Steelers)

1995: San Francisco 49ers (49:16 gegen die San Diego Chargers)

1994: Dallas Cowboys (30:13 gegen die Buffalo Bills)

1993: Dallas Cowboys (52:17 gegen die Buffalo Bills)

1992: Washington Redskins (37:24 die gegen Buffalo Bills)

1991: New York Giants (20:19 gegen die Buffalo Bills)

1990: San Francisco 49ers (55:10 gegen die Denver Broncos)

1989: San Francisco 49ers (20:16 gegen die Cincinnati Bengals)

Peyton Manning

In seinem letzten NFL-Karrierespiel schnappte sich Legende Peyton Manning den Titel mit Denver. Getty Images

1988: Washington Redskins (42:10 gegen die Denver Broncos)

1987: New York Giants (39:20 gegen die Denver Broncos)

1986: Chicago Bears (46:10 gegen die New England Patriots)

1985: San Francisco 49ers (38:16 gegen die Miami Dolphins)

1984: Los Angeles Raiders (38:9 gegen die Washington Redskins)

1983: Washington Redskins (2717 gegen die Miami Dolphins)

1982: San Francisco 49ers (26:21 gegen die Cincinnati Bengals)

1981: Oakland Raiders (27:10 gegen die Philadelphia Eagles)

1980: Pittsburgh Steelers (31:19 gegen die Los Angeles Rams)

Tom Brady

In der NFL-Spielzeit 2014/15 krönten sich die New England Patriots um Star-Quarterback Tom Brady zum Champion. Getty Images

1979: Pittsburgh Steelers (35:31 gegen die Dallas Cowboys)

1978: Dallas Cowboys (27:10 gegen die Denver Broncos)

1977: Oakland Raiders (32:14 gegen die Minnesota Vikings)

1976: Pittsburgh Steelers (21:17 gegen die Dallas Cowboys)

1975: Pittsburgh Steelers (16:6 gegen die Minnesota Vikings)

1974: Miami Dolphins (24:7 gegen die Minnesota Vikings)

1973: Miami Dolphins (14:7 gegen die Washington Redskins)

1972: Dallas Cowboys (24:3 gegen die Miami Dolphins)

1971: Baltimore Colts (16.13 gegen die Dallas Cowboys)

1970: Kansas City Chiefs (23:7 gegen die Minnesota Vikings)

1969: New York Jets (16:7 gegen die Baltimore Colts)

1968: Green Bay Packers (33:14 gegen die Oakland Raiders)

1967: Green Bay Packers (35:10 gegen die Kansas City Chiefs)

Vince Lombardy Trophy

Darum geht es Jahr für Jahr: die legendäre Vince Lombardy Trophy. Getty Images

Zusammenfassung:

Pittsburgh Steelers: 6 Super-Bowl-Titel
New England Patriots: 6 Super-Bowl-Titel
Dallas Cowboys: 5 Super Bowl-Titel
San Francisco 49ers: 5 Super-Bowl-Titel
Green Bay Packers: 4 Super-Bowl-Titel
New York Giants: 4 Super-Bowl-Titel
Denver Broncos: 3 Super-Bowl-Titel
Oakland/Los Angeles Raiders: 3 Super-Bowl-Titel
Washington Redskins: 3 Super-Bowl-Titel

Pittsburgh Steelers

Rekord-Champion in Sachen Super Bowl - seit 2019 zusammen mit New England: die Pittsburgh Steelers. Getty Images

Miami Dolphins: 2 Super-Bowl-Titel
Baltimore/Indianapolis Colts: 2 Super-Bowl-Titel
Baltimore Ravens: 2 Super-Bowl-Titel
Los Angeles/St. Louis Rams: 1 Super-Bowl-Titel
Seattle Seahawks: 1 Super-Bowl-Titel
Kansas City Chiefs: 1 Super-Bowl-Titel
Chicago Bears: 1 Super-Bowl-Titel
New York Jets: 1 Super-Bowl-Titel
Tampa Bay Buccaneers: 1 Super-Bowl-Titel
New Orleans Saints: 1 Super-Bowl-Titel
Philadelphia Eagles: 1 Super-Bowl-Titel

Anmerkungen:
1.) Bis 1966 spielte die NFL ihre eigene Meisterschaft aus.
2.) Der erste Super Bowl nach heutigem Vorbild wurde 1967 als AFL/NFL World Championship Game ausgetragen.
3.) Seit 1969 wird die Benennung Super Bowl offiziell für das Finale verwendet.
4.) Der Siegerpokal des Super Bowls ist die Vince Lombardi Trophy, benannt nach Vince Lombardi, dem Trainer der Green Bay Packers, die als erste Mannschaft den Super Bowl gewann.
5.) Rechnet man die gesamten Meisterschaften im American Football zusammen, so sind die Green Bay Packers mit 13 Titeln der absolute Rekordmeister (vor den Chicago Bears mit 9 und den New York Giants mit 8).
6.) Pittsburgh hat alle sechs Titel in der Super-Bowl-Ära errungen.
7.) New England hat alle sechs Titel in der Super-Bowl-Ära errungen.

mag

Extreme Play-off-Dürrephasen: Wer wartete am längsten?