England: Champions-League-Sieger kommt aus Rom

John Arne Riise folgt seinem Bruder nach Fulham

Björn Helge Riise (links), John Arne Riise

Spielen nun auch im gleichen Verein: Die Brüder Björn Helge (links) und John Arne Riise (hier beim Training mit der norwegischen Nationalmannschaft). imago

In London trifft der 30-Jährige auf seinen jüngeren Bruder Björn Helge, der bereits seit 2009 in Fulham unter Vertrag steht. Nachdem er in der Rückrunde der abgelaufenen Saison für einige Monate an Sheffield United ausgeliehen war, kehrt der Mittelfeldakteur zur neuen Spielzeit ins Craven Cottage zurück.

John Arne Riise spielte bereits zwischen 2001 und 2008 in der Premier League, seinerzeit für den FC Liverpool. Der Verteidiger stand für die "Reds" in über 230 Partien in Englands höchster Spielklasse auf dem Platz. Mit Liverpool gewann er 2005 die Champions League und nur ein Jahr später den FA-Cup.

Spielersteckbrief Riise

Riise John Arne

Spielersteckbrief B. Riise

Riise Björn Helge

Bevor er im Sommer 2001 an die "Merseyside" wechselte, spielte der Verteidiger, der bevorzugt auf der linken Abwehrseite zum Einsatz kommt, beim AS Monaco und in seiner norwegischen Heimat beim FK Aalesund.

"Ich weiß um die Ambitionen des Klubs und habe die Fortschritte in den vergangenen Jahren verfolgt. Ich freue mich darauf, mit Martin Jol und der Mannschaft zu arbeiten", wird Riise auf der Vereinswebsite zitiert.