Fußball-Vereine Freundschaftsspiele 2019/20, KW 32 2019
15:26 - 25. Spielminute

Tor 0:1
Balerdi
Kopfball
Vorbereitung Brandt
Dortmund

16:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Dortmund)
Raschl
für Brandt
Dortmund

16:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Münster)
Schnitzler
für Schulze Niehues
Münster

16:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Münster)
Brandenburger
für Rodrigues Pires
Münster

16:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Münster)
Kittner
für Scherder
Münster

16:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Münster)
P. Hoffmann
für Özcan
Münster

16:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Münster)
Borgmann
für O.Erdogan
Münster

16:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Münster)
Heidemann
für Schauerte
Münster

16:19 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (Münster)
M. Hoffmeier
für Cueto
Münster

16:23 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Dortmund)
S. Gomez
für M. Wolf
Dortmund

16:34 - 77. Spielminute

Tor 0:2
Zagadou
Kopfball
Vorbereitung Delaney
Dortmund

16:37 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Münster)
Mekonnen
für Tezel
Münster

16:37 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Münster)
Klann
für Schnellbacher
Münster

16:42 - 85. Spielminute

Tor 0:3
M. Götze
Rechtsschuss
Vorbereitung Hakimi
Dortmund

16:45 - 88. Spielminute

Tor 0:4
M. Götze
Linksschuss
Vorbereitung Dahoud
Dortmund

MÜN

BVB

Brandt mischt im Test mit - Kehl spricht über Toprak-Abschied

Götze-Doppelpack bei Dortmunds 4:0 in Münster

Julian Brandt (Mitte)

"Die Halbzeit für mich war sehr wichtig", meinte Julian Brandt (Mitte) nach seinem Einsatz in Münster. imago images

Vor 8312 Zuschauern schickte BVB-Coach Lucien Favre eine namhafte Elf aufs Feld, obwohl Roman Bürki, Raphael Guerreiro und Mateu Morey ausfielen und er auf die Spieler der Startelf des Uerdingen-Spiels verzichtete. Mario Götze trug die Kapitänsbinde, Julian Brandt lief nach überstandenen Adduktorenbeschwerden auf.

Der Drittligist hielt das Spiel trotz einer stark besetzten BVB-Elf im ersten Durchgang offen, ließ wenig zu und kam seinerseits zu Chancen. Dennoch ging es mit einem 0:1 in die Pause. Brandt servierte per Eckball, Innenverteidiger Leonardo Balerdi profitierte bei seinem Kopfballtreffer von einem sich verschätzenden Preußen-Keeper Mac Schulze Niehues.

Mir geht's gut, die Halbzeit für mich war sehr wichtig.

Julian Brandt

Im zweiten Durchgang - der erst am Donnerstag voll ins Training eingestiegene Brandt blieb zur Pause draußen und äußerte sich im Anschluss positiv ("Mir geht's gut, die Halbzeit für mich war sehr wichtig") - wurden die Schwarz-Gelben dominanter und schraubten in der Schlussphase das Ergebnis noch in die Höhe: Dan-Axel Zagadou köpfte nach einer Hereingabe von Thomas Delaney ein (76.), Götze schnürte nach starken Vorlagen von Achraf Hakimi und Mo Dahoud den Doppelpack zum 4:0-Endstand (85., 87.).

Tore und Karten

0:1 Balerdi (25', Kopfball, Brandt)

0:2 Zagadou (77', Kopfball, Delaney)

0:3 M. Götze (85', Rechtsschuss, Hakimi)

0:4 M. Götze (88', Linksschuss, Dahoud)

Münster

Schulze Niehues - Schauerte , O.Erdogan , Scherder , Tezel - F. Wagner , Rodrigues Pires , Özcan , Cueto , Schnellbacher - Ru. Dadashov

Dortmund

Oelschlägel - Hakimi , Balerdi , Zagadou , Schmelzer - Delaney , Dahoud , M. Wolf , Brandt , Bruun Larsen - M. Götze

Schiedsrichter-Team

Robin Delfs Bottrop

Spielinfo

Stadion

Preußenstadion

Zuschauer

8.312

Mit dem siebten Sieg im siebten Testspiel schließt die Borussia die Vorbereitung damit mit einer weißen Weste ab. Nach weiteren Siegen im Supercup (2:0 gegen Bayern München) und in der 1. Runde des DFB-Pokals (2:0 gegen Uerdingen) steht nun der Start in der Liga an: Am Samstag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker) gastiert der FC Augsburg, der sich im Pokal bei Viertligist SC Verl verabschiedete (1:2), im Signal-Iduna-Park.

Toprak-Abschied steht bevor

Ob Ömer Toprak, der in Münster nicht zum Einsatz kam, dann noch Dortmunder ist? Sebastian Kehl meinte am Rande der Partie, in Sachen des Innenverteidigers solle "relativ zügig" Vollzug gemeldet werden. Neben Werder Bremen werben auch Udinese Calcio und Galatasaray Istanbul um den Abwehrspieler.