Bundesliga 2019/20, 2. Spieltag
16:06 - 36. Spielminute

Gelbe Karte
Khedira
Augsburg

16:14 - 45. Spielminute

Gelbe Karte
Vargas
Augsburg

16:47 - 59. Spielminute

Tor 1:0
Vargas
Linksschuss
Vorbereitung Niederlechner
Augsburg

16:53 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Augsburg)
M. Richter
für Vargas
Augsburg

16:55 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Union)
Abdullahi
für Becker
Union

16:59 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Union)
Andersson
für Ingvartsen
Union

16:59 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Union)
Polter
für Ujah
Union

16:58 - 71. Spielminute

Gelbe Karte
Hahn
Augsburg

17:02 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Augsburg)
Oxford
für Gruezo
Augsburg

17:08 - 80. Spielminute

Tor 1:1
Andersson
Rechtsschuss
Vorbereitung Polter
Union

17:11 - 83. Spielminute

Rote Karte
K. Schlotterbeck
Union

17:15 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Augsburg)
Finnbogason
für Niederlechner
Augsburg

17:19 - 90. + 1 Spielminute

Gelbe Karte
Abdullahi
Union

FCA

FCU

Augsburg bleibt weiter ohne Pflichtspielsieg

Andersson kontert Vargas: Unions erster Punktgewinn

Union Berlin

Der Joker sticht: Sebastian Andersson (Mitte) ist Union Berlins erster Bundesliga-Torschütze. imago images

Augsburgs Coach Martin Schmidt brachte neben Max für Pedersen auch seine beiden Neuzugänge Jedvaj und Lichtseiner von Anfang an und änderte seine Startelf gegenüber dem 1:5 in Dortmund somit auf drei Positionen. Sowohl Suchy als auch Teigl (beide Bank) mussten den Debütanten weichen.

Union Berlins Trainer Urs Fischer nahm gegenüber dem 0:4 gegen Leipzig gar vier Veränderungen vor und brachte Subotic, Becker, Ujah und Ingvartsen für Friedrich, Andersson, Schmiedebach und den angeschlagenen Gentner.

Beiden Teams war von Beginn an anzumerken, dass die jeweils hohen Niederlagen zum Start noch etwas in den Knochen steckten. Die erste halbe Stunde war geprägt von vielen Ungenauigkeiten, lediglich Ujah wurde für Union einmal halbwegs gefährlich (27.). Im Anschluss wurde der Aufsteiger mutiger und konnte weitere Halbchancen durch Becker (28.), Bülter (35.), Ingvartsen (41.) und Andrich (44.) kreieren, ernsthaft eingreifen musste Augsburgs Keeper Koubek aber nicht. So ging es torlos in die Kabinen.

Vargas sticht - Jedvaj patzt

In Durchgang zwei sollte die Partie eine deutliche Temposteigerung erfahren, was auch weiterhin an den Gästen lag, die allerdings zwei aussichtsreiche Offensivaktionen unsauber ausspielten (48., 54.). Besser machte es dann Augsburg, das nach starker Vorarbeit von Niederlechner durch Vargas in Führung ging (59.).

Bundesliga, 2. Spieltag

Auf den Rückstand reagierte Union-Trainer Fischer mit drei neuen Offensivkräften und brachte Abdullahi, Polter und Andersson. Diese Hereinnahmen sollten sich als goldrichtig erweisen, denn nach einem kapitalen Aussetzer von Jedvaj im Aufbauspiel war Polter alleine durch, legte vor Koubek quer zu Andersson, der keine Mühe mehr hatte, um den Ausgleich und das erste Bundesliga-Tor für Union Berlin zu erzielen (80.). Besonders bitter für Augsburg, denn sieben Minuten zuvor hatte Niederlechner freistehend vor Gikiewicz das 2:0 auf dem Fuß.

Gikiewicz hält den Punkt fest

Entgegen des Berliner Aufschwungs sah dann aber Innenverteidiger Schlotterbeck nach einem groben Foul an Niederlechner die Rote Karte (83.), was hinten raus für die Eisernen noch einmal einen harten Abwehrkampf bedeutete. Mit der letzten Aktion des Spiels sollte Finnbogason nochmal die Chance zum 2:1 bekommen, doch den Schuss aus 15 Metern konnte Gikiewicz zur Seite parieren.

Spieler des Spiels

Ruben Vargas Mittelfeld

2,5
Spielnote

In der ersten halben Stunde zäh und nahezu ereignislos, dann abwechslungsreich und bis zum Schluss spannend, aber fußballerisch auf niedrigem Niveau.

3,5
Tore und Karten

1:0 Vargas (59', Linksschuss, Niederlechner)

1:1 Andersson (80', Rechtsschuss, Polter)

Augsburg

Koubek 3 - Lichtsteiner 3,5, Jedvaj 4, Khedira 4,5 , Max 4,5 - Gruezo 4 , Baier 3,5, Hahn 4,5 , Gregoritsch 4,5, Vargas 2,5 - Niederlechner 3

Union

Gikiewicz 3 - Trimmel 4,5, Subotic 3,5, K. Schlotterbeck 5 , C. Lenz 3 - Andrich 3,5, Prömel 3, Becker 4,5 , Bülter 3,5 - Ingvartsen 3,5 , Ujah 4,5

Schiedsrichter-Team

Robert Schröder Hannover

3
Spielinfo

Stadion

WWK-Arena

Zuschauer

27.703

Somit blieb es beim Remis und beide Mannschaften fuhren den ersten Punkt der neuen Spielzeit ein. Augsburg gastiert am kommenden Sonntag (15.30 Uhr) bei Werder Bremen. Für Union Berlin geht es bereits am Samstag (18.30 Uhr) gegen Dortmund weiter.

Bilder zur Partie FC Augsburg - 1. FC Union Berlin