Fußball-Vereine Freundschaftsspiele 2019/20, KW 29 2019
15:31 - 2. Spielminute

Tor 0:1
Grüttner

Regensburg

15:53 - 24. Spielminute

Spielerwechsel
Elmkies
für Vogt
Hoffenheim

15:54 - 25. Spielminute

Gelbe Karte
Schneider
Regensburg

15:58 - 29. Spielminute

Gelbe Karte
Besuschkow
Regensburg

16:19 - 34. Spielminute

Tor 0:2
Grüttner

Regensburg

16:36 - 52. Spielminute

Tor 1:2
B. Hübner

Hoffenheim

17:08 - 61. Spielminute

Spielerwechsel
Weidinger
für A. Meyer
Regensburg

17:08 - 61. Spielminute

Spielerwechsel
Saller
für Hein
Regensburg

17:08 - 61. Spielminute

Spielerwechsel
Palionis
für Nachreiner
Regensburg

17:08 - 61. Spielminute

Spielerwechsel
Nandzik
für Okoroji
Regensburg

17:08 - 61. Spielminute

Spielerwechsel
Geipl
für Besuschkow
Regensburg

17:08 - 61. Spielminute

Spielerwechsel
Lais
für Baack
Regensburg

17:08 - 61. Spielminute

Spielerwechsel
Heister
für Stolze
Regensburg

17:08 - 61. Spielminute

Spielerwechsel
Derstroff
für George
Regensburg

17:08 - 61. Spielminute

Spielerwechsel
Albers
für Schneider
Regensburg

17:08 - 61. Spielminute

Spielerwechsel
Medinelli
für Grüttner
Regensburg

17:08 - 61. Spielminute

Spielerwechsel
Pentke
für Baumann
Hoffenheim

17:08 - 61. Spielminute

Spielerwechsel
Stafylidis
für Elmkies
Hoffenheim

17:08 - 61. Spielminute

Spielerwechsel
Nordtveit
für B. Hübner
Hoffenheim

17:08 - 61. Spielminute

Spielerwechsel
Brenet
für Kaderabek
Hoffenheim

17:08 - 61. Spielminute

Spielerwechsel
Hoogma
für Rupp
Hoffenheim

17:08 - 61. Spielminute

Spielerwechsel
Akpoguma
für Grillitsch
Hoffenheim

17:08 - 61. Spielminute

Spielerwechsel
Ochs
für Bittencourt
Hoffenheim

17:08 - 61. Spielminute

Spielerwechsel
Grifo
für Zuber
Hoffenheim

17:08 - 61. Spielminute

Spielerwechsel
Bicakcic
für Posch
Hoffenheim

17:08 - 61. Spielminute

Spielerwechsel
Bebou
für Adamyan
Hoffenheim

17:08 - 61. Spielminute

Spielerwechsel
Baumgartner
für Szalai
Hoffenheim

17:24 - 78. Spielminute

Spielerwechsel
Herzig
für Volkmer
Regensburg

17:33 - 87. Spielminute

Gelbe Karte
Derstroff
Regensburg

17:36 - 90. Spielminute

Tor 2:2
Akpoguma

Hoffenheim

17:46 - 91. Spielminute

Spielerwechsel
Lucas Ribeiro
für Ochs
Hoffenheim

17:46 - 91. Spielminute

Spielerwechsel
Zulj
für Baumgartner
Hoffenheim

18:03 - 105. Spielminute

Tor 3:2
Stafylidis

Hoffenheim

18:11 - 113. Spielminute

Spielerwechsel
Özlokman
für Heister
Regensburg

HOF

REG

Regensburgs Grüttner schnürt Doppelpack

Matchwinner Stafylidis: TSG dreht 0:2-Rückstand

Konstantinos Stafylidis

Erzielte mit seinem ersten Tor für Hoffenheim den Siegtreffer gegen Regensburg: Konstantinos Stafylidis (l.). imago images

Die Partie zwischen dem Erst- und dem Zweitligisten fand in der Nähe des Hoffenheimer Trainingsgeländes in Zuzenhausen statt. Bereits kurz nach Spielbeginn gingen die Gäste aus der Oberpfalz in Führung. Grüttner stand nach Vorlage von George genau richtig und musste den Ball nur noch einschieben (2.). Es war nicht sein einziger Treffer: Kurz nach Beginn des zweiten Viertels erhöhte der Stürmer, indem er eine Freistoß-Hereingabe von Besuschkow ins TSG-Gehäuse köpfte (34.).

Hoffenheim, das zuvor durch Szalai eine dicke Chance hatte (17., Jahn-Keeper Meyer pariert) und den verletzten Vogt auswechseln musste, steigerte sich Mitte des zweiten Viertels und erhöhte erst recht nach dem zweiten Gegentreffer den Druck. Kurz vor der Halbzeit war es schließlich Hübner, der nach Vorlage von Zuber flach zum Anschlusstreffer traf (52.).

Akpoguma gleicht aus

Beide Trainer schickten zur Pause eine ganze Reihe von neuen Spielern auf das Feld. Derstroff scheiterte aus spitzem Winkel (64.). Bikcacic köpfte auf der Gegenseite nach einer Freistoß-Flanke knapp drüber (68.). Schließlich sorgte Akpoguma kurz vor Ende des dritten Viertels für den verdienten Ausgleich (90.).

Im Schlussviertel war die TSG dem Führungstreffer näher: Der für die letzten 30 Minuten eingewechselte Zulj scheiterte nach Brenet-Flanke an der Latte (100.). Besser machte es Neuzugang Stafylidis, dessen Direktabnahme zum 3:2 im Netz landete (105.). Beim 3:2 blieb es bis zum Schlusspfiff nach 120 Minuten.

pau