Europa League Spielbericht

Europa League 2018/19, Halbfinale

Hinspiel: 1:3

Ergebnis nach Hin- und Rückspiel: 3:7

21:11 - 11. Spielminute

Tor 1:0
Gameiro
Rechtsschuss
Vorbereitung Rodrigo Moreno
Valencia

21:17 - 17. Spielminute

Tor 1:1
Aubameyang
Rechtsschuss
Vorbereitung Lacazette
Arsenal

21:38 - 38. Spielminute

Gelbe Karte
Garay
Valencia

21:43 - 43. Spielminute

Gelbe Karte
Gaya
Valencia

22:07 - 50. Spielminute

Tor 1:2
Lacazette
Rechtsschuss
Vorbereitung Torreira
Arsenal

22:13 - 56. Spielminute

Spielerwechsel (Valencia)
Carlos Soler
für Piccini
Valencia

22:15 - 58. Spielminute

Tor 2:2
Gameiro
Rechtsschuss
Vorbereitung Rodrigo Moreno
Valencia

22:19 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (Arsenal)
Mkhitaryan
für Özil
Arsenal

22:19 - 63. Spielminute

Gelbe Karte
Özil
Arsenal

22:26 - 69. Spielminute

Tor 2:3
Aubameyang
Rechtsschuss
Vorbereitung Maitland-Niles
Arsenal

22:28 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Arsenal)
Mustafi
für Kolasinac
Arsenal

22:28 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Valencia)
Ferran Torres
für Goncalo Guedes
Valencia

22:29 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Valencia)
Santi Mina
für Rodrigo Moreno
Valencia

22:37 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Arsenal)
Guendouzi
für Torreira
Arsenal

22:46 - 88. Spielminute

Tor 2:4
Aubameyang
Rechtsschuss
Vorbereitung Mkhitaryan
Arsenal

22:49 - 90. + 2 Spielminute

Gelbe Karte
Lacazette
Arsenal

22:49 - 90. + 2 Spielminute

Gelbe Karte
Gabriel Paulista
Valencia

VAL

ARS

Aubameyang trifft dreifach

Arsenal schießt sich gegen Valencia ins Finale

Traf gleich drei Mal: Pierre-Emerick Aubameyang führte seine Gunners gegen Valencia ins Endspiel.

Traf gleich drei Mal: Pierre-Emerick Aubameyang führte seine Gunners gegen Valencia ins Endspiel. imago images

Nach dem 3:1-Sieg der Gunners im Hinspiel sprach das Momentum vor der Partie natürlich für die Engländer. Der Respekt vor dem Auswärtsspiel im Mestalla war dennoch bei allen Beteiligten groß, zumal sich Arsenal in der Fremde zuletzt nicht immer von seiner Schokoladenseite gezeigt hatte.

Und so waren die Gastgeber zu Beginn besser im Spiel und zeigten, dass trotz der Hinspiel-Niederlage alles offen war. Bereits in der 11. Spielminute bekam Gameiro das Zuspiel von Rodrigo und musste gegen den schon geschlagenen Keeper Cech nur noch einschieben. Die Londoner gaben jedoch kurz später ihre Antwort: Lacazette gewann einen Zweikampf im Mittelfeld und legte per Kopf für Aubameyang vor, der das Leder präzise in die Maschen setzte (17.). Nach dem Ausgleichstreffer wachte das Team von Trainer Unai Emery auf und übernahm das Spielgeschehen. Lacazette vergab in der 39. Minute die größte Möglichkeit vor der Pause. Nach dem ersten Durchgang stand es 1:1.

Das Europa-League-Halbfinale

Die zweite Hälfte startete, wie die erste aufgehört hatte. Nur belohnten sich die Gunners diesmal bereits kurz nach der Pause mit dem zweiten Treffer. Lacazette bekam den Ball von Torreira in den Fuß gespielt, setzte sich gegen zwei Gegenspieler durch und überwand schlussendlich Keeper Neto. Damit standen die Engländer zwar schon mit einem Bein im Finale, doch Valencia wollte noch nicht die weiße Fahne hissen. Die Spanier kamen in der 58. Minute aus dem Nichts noch einmal heran, weil Gameiro die Kugel ein zweites Mal - diesmal mit etwas Glück - ins Tor beförderte.

Valencia warf danach alles nach vorne, musste in der 69. Minute jedoch den endgültigen Knockout hinnehmen. Aubameyang netzte nach der Hereingabe von Maitland-Niles ein zweites Mal ein und beendete damit alle Final-Träume der Hausherren. Kurz vor Spielschluss setzte der Gabuner noch einen drauf und erhöhte durch seinen dritten Treffer an diesem Abend zum 4:2-Endstand.

Die Londoner stehen damit im Finale am 29. Mai in Baku und dürfen vom ersten Europa-League-Titel überhaupt träumen. Gegner ist im Londoner-Stadtderby der FC Chelsea.

Tore und Karten

1:0 Gameiro (11', Rechtsschuss, Rodrigo Moreno)

1:1 Aubameyang (17', Rechtsschuss, Lacazette)

1:2 Lacazette (50', Rechtsschuss, Torreira)

2:2 Gameiro (58', Rechtsschuss, Rodrigo Moreno)

2:3 Aubameyang (69', Rechtsschuss, Maitland-Niles)

2:4 Aubameyang (88', Rechtsschuss, Mkhitaryan)

Valencia

Neto - Piccini , Garay , Gabriel Paulista , Gaya - Wass , Parejo , Coquelin , Goncalo Guedes - Rodrigo Moreno , Gameiro

Arsenal

Cech - Monreal , Sokratis , Koscielny - G. Xhaka , Torreira , Maitland-Niles , Kolasinac , Özil - Lacazette , Aubameyang

Schiedsrichter-Team

Danny Makkelie Niederlande

Spielinfo

Stadion

Mestalla

Zuschauer

44.481

Für Valencia geht es am Sonntag (18.30 Uhr) mit dem Heimspiel gegen Deportivo Alaves weiter. Arsenal beschließt am gleichen Tag (16 Uhr) die Premier-League-Saison beim FC Burnley.

Bilder zur Partie FC Valencia - FC Arsenal