Nationalteams Freundschaftsspiele 2019, 1. Spieltag
01:07 - 4. Spielminute

Tor 1:0
Pulisic

USA

01:12 - 9. Spielminute

Tor 1:1
Opazo

Chile

01:31 - 27. Spielminute

Gelbe Karte
Pavez
Chile

01:39 - 36. Spielminute

Spielerwechsel
Lletget
für Pulisic
USA

02:18 - 56. Spielminute

Spielerwechsel
Lovitz
für Baird
USA

02:27 - 66. Spielminute

Spielerwechsel
Trapp
für Arriola
USA

02:31 - 70. Spielminute

Spielerwechsel
Vegas
für Maripan
Chile

02:31 - 70. Spielminute

Spielerwechsel
Pulgar
für
Chile

02:36 - 75. Spielminute

Gelbe Karte
Lovitz
USA

02:40 - 79. Spielminute

Spielerwechsel
Morris
für Zardes
USA

02:45 - 84. Spielminute

Spielerwechsel
Lewis
für C. Roldan
USA

02:46 - 85. Spielminute

Gelbe Karte
Vegas
Chile

02:47 - 86. Spielminute

Spielerwechsel
Diego Rubio
für Castillo
Chile

02:53 - 90. + 2 Spielminute

Gelbe Karte
Vidal
Chile

02:51 - 90. Spielminute

Spielerwechsel
Jimmy Martínez
für Aranguiz
Chile

USA

CHI

Berhalters Bilanz erleidet ersten leichten Kratzer

Lupfertor und Lob für Pulisic - USA lassen erstmals Federn

Christian Pulisic

Erzielte das frühe 1:0: Christian Pulisic. Getty Images

Seit Dezember 2018 ist Berhalter US-Coach und hatte bis zum Dienstagabend alle drei Spiele im Amt gewonnen: 3:0 gegen Panama, 2:0 gegen Costa Rica und am vergangenen Donnerstag 1:0 gegen Ecuador. Am Dienstag wartete mit Arturo Vidal und Chile der erste richtige Härtetest auf seine junge Mannschaft, in der neben dem verletzten Schalker Weston McKennie auch der vorzeitig abgereiste Leipziger Tyler Adams fehlte.

Das tat dem Lauf der Gastgeber zunächst keinen Abbruch. Vor knapp 18.000 Zuschauern in Houston leitete Keeper Ethan Horvath das frühe 1:0 ein: Der lange Abschlag des Schlussmannes vom FC Brügge landete bei Columbus-Crew-Angreifer Gyasi Zardes, der mit zwei Kontakten Christian Pulisic auf die Reise schickte, und der Dortmunder schloss frei vor Chiles Torwart Gabriel Arias per Heber ab (4.). "Das ist der Christian Pulisic, in den sich die US-Fans in Dortmund verliebt haben", lobte Kommentator Taylor Twellman, einst selbst Nationalspieler, und bezog sich vor allem auf die jüngste Flaute des Hoffnungsträgers, der unter Berhalter zum ersten Mal traf.

Chile steckte den Rückstand schnell weg und glich bereits in der neunten Minute durch Oscar Opazo aus. Kurz darauf hatte Pulisic die erneute US-Führung auf dem Fuß, legte sich den Ball aber im entscheidenden Moment zu weit vor (12.).

Im weiteren Verlauf waren die Südamerikaner, bei denen neben dem Ex-Münchner Vidal auch Leverkusens Charles Aranguiz in der Startelf stand, überlegen, hatten aber auch Glück, dass Zardes in Abschnitt zwei eine weitere gute Gelegenheit liegen ließ. Es blieb letztlich beim ersten Remis in Berhaltes Amtszeit, das gegen den zuletzt zweimaligen Copa-America-Champion alles andere als schlecht aussieht.

mkr