3. Liga Analyse

3. Liga 2018/19, 27. Spieltag
14:44 - 43. Spielminute

Tor 0:1
Dahmani
Rechtsschuss
Vorbereitung Kegel
F. Köln

15:11 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Lotte)
T. Wendel
für Härtel
Lotte

15:32 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Lotte)
Karweina
für Wegkamp
Lotte

15:35 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (F. Köln)
Uaferro
für Kegel
F. Köln

15:37 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (F. Köln)
Pintol
für Ngamukol
F. Köln

15:39 - 74. Spielminute

Gelbe Karte
T. Wendel
Lotte

15:41 - 76. Spielminute

Gelbe Karte
Kyere Mensah
F. Köln

15:47 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Lotte)
Reimerink
für Oesterhelweg
Lotte

15:48 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (F. Köln)
Schiek
für Abu Hanna
F. Köln

15:54 - 89. Spielminute

Gelbe Karte
M. Rahn
Lotte

16:02 - 90. + 7 Spielminute

Tor 1:2
Fritz
Handelfmeter,
Rechtsschuss
F. Köln

15:57 - 90. + 2 Spielminute

Tor 1:1
T. Wendel
Linksschuss
Vorbereitung Reimerink
Lotte

16:01 - 90. + 6 Spielminute

Gelbe Karte
Al-Hazaimeh
Lotte

LOT

FKÖ

Wendels später Ausgleichstreffer reicht nicht

Fritz lässt Köln vom Punkt jubeln

Fortunas Spieler bejubeln das 1:0.

Fortunas Spieler bejubeln das 1:0. imago

Lottes Trainer Nils Drube veränderte seine Elf nach dem 2:0-Auswärtssieg beim FSV Zwickau auf drei Positionen: Oesterhelweg, Al-Hazaimeh und Drinkuth liefen für Langlitz, Hofmann und Karweina auf.

Kölns Coach Tomasz Kaczmarek stellte nach dem 2:2-Heimremis gegen Kaiserslautern dreimal um: Kegel, Abu Hanna und N'Gamukol spielten für Andersen, Uaferro und Bröker.

Die bis dato im Jahr 2019 noch ungeschlagene Mannschaft aus Lotte hatte auch zu Beginn der Partie gegen Fortuna Köln das Zepter in der Hand und die besseren Möglichkeiten: Oesterhelweg (4.) und Jovic (8.) hatten mit ihren Versuchen keinen Erfolg. Die Kölner waren bemüht, fanden aber kein Mittel gegen die dicht stehende Defensive der Sportfreunde. Stattdessen prüften Al-Hazaimeh (33.) und Jovic (34.) Fortuna-Keeper Rehnen. Dass dann Fortuna Köln mit einer Führung in die Halbzeit ging, kam überraschend. Kegel trat einen Freistoß in den Strafraum, wo der Ball zu Dahmani durchkam. Der Kapitän ließ sich die Chance nicht nehmen und traf zum 1:0 (43.).

3. Liga, 27. Spieltag

Nach der Pause hatte direkt Lottes Drinkuth den Ausgleich auf dem Kopf, doch Rehnen war schnell unten und parierte (46.). Später versuchte Oesterhelweg es aus der Distanz, scheiterte aber auch am Torhüter (64.). Es passierte lange nicht wirklich viel, so dass es danach aussah, als würde die Fortuna 1:0 gewinnen. Doch dann kam Wendel mit dem plötzlichen Ausgleich kurz vor Schluss (90.+1). Das sollte es aber noch nicht gewesen sein, denn nach einem Freistoß von Eberwein gab es Handelfmeter für Köln. Al-Hazaimeh war in der Mauer mit der Hand zum Ball gegangen. Den fälligen Elfmeter versenkte nach Diskussionen Fritz zum 2:1 (90.+7) - es war die letzte Aktion der Partie.

Lotte muss sich erstmals in diesem Jahr geschlagen geben, während Köln mit dem späten Sieg erst einmal im Abstiegskampf durchatmen kann.

Tore und Karten

0:1 Dahmani (43', Rechtsschuss, Kegel)

1:1 T. Wendel (90' +2, Linksschuss, Reimerink)

1:2 Fritz (90' +7, Handelfmeter, Rechtsschuss)

Lotte

Kroll 3 - Al-Hazaimeh 3 , M. Rahn 3 , Straith 3, Härtel 3 - Chato 2, M. Schulze 3, Oesterhelweg 3 , F. Drinkuth 4 - Wegkamp 4 , Jovic 3,5

F. Köln

Rehnen 2 - Ernst 3, Fritz 2 , Kyere Mensah 3 , Abu Hanna 3 - Scheu 2,5, Brandenburger 3, Kegel 2,5 , Eberwein 3 - Ngamukol 3,5 , Dahmani 2,5

Schiedsrichter-Team

Guido Winkmann Kerken

4,5
Spielinfo

Stadion

FRIMO Stadion

Zuschauer

1.381

Lotte gastiert am Mittwoch (19 Uhr) bei Carl Zeiss Jena. Die Fortuna empfängt bereits am Dienstag (19 Uhr) den Tabellenführer aus Osnabrück.