-

Skeptisch

Vor dem Anpfiff des Topspiels blickte Dortmunds Trainer Lucien Favre nicht ganz glücklich drein.