Bundesliga Liveticker

Bundesliga 2018/19, 7. Spieltag
16:02 - 31. Spielminute

Gelbe Karte
Rebic
Frankfurt

16:08 - 37. Spielminute

Gelbe Karte
Allan
Frankfurt

16:11 - 40. Spielminute

Tor 0:1
Rebic
Linksschuss
Vorbereitung Jovic
Frankfurt

16:14 - 43. Spielminute

Gelbe Karte
Akpoguma
Hoffenheim

16:35 - 46. Spielminute

Tor 0:2
Jovic
Rechtsschuss
Vorbereitung Kostic
Frankfurt

16:34 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Frankfurt)
Gacinovic
für Allan
Frankfurt

16:41 - 52. Spielminute

Spielerwechsel (Hoffenheim)
Grifo
für Bittencourt
Hoffenheim

16:44 - 55. Spielminute

Gelbe Karte
N. Schulz
Hoffenheim

16:48 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (Hoffenheim)
Nelson
für Grillitsch
Hoffenheim

16:54 - 66. Spielminute

Gelb-Rote Karte
Rebic
Frankfurt

16:55 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Hoffenheim)
Joelinton
für Akpoguma
Hoffenheim

16:58 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Frankfurt)
Haller
für Jovic
Frankfurt

17:05 - 76. Spielminute

Gelbe Karte
Hasebe
Frankfurt

17:08 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Frankfurt)
Willems
für Kostic
Frankfurt

17:11 - 82. Spielminute

Tor 1:2
Nelson
Rechtsschuss
Vorbereitung Joelinton
Hoffenheim

HOF

SGE

Nach Leipzig (1:2) und ManCity (1:2) mussten sich die Kraichgauer nun auch der Frankfurter Eintracht beugen - ebenfalls mit 1:2. Die Eintracht gewann indes auch ihr drittes Spiel in Folge.
Abpfiff
90' +5
Schulz' Flanke segelt gefährlich vors Tor, findet dann aber keinen Abnehmer.
90' +5
Joelinton geht im Zweikampf mit Russ im Strafraum zu Boden, fordert Elfmeter, doch Siebert winkt ab.
90' +4
Die folgende Ecke bringt nichts ein.
90' +3
Und beinahe fällt das 2:2! Demirbay bringt den Ball scharf rein und findet Belfodil, der aus zentraler Position wuchtig köpft. Der Schlussmann reißt den rechten Arm hoch und rettet blitzartig zur Ecke. Starke Parade.
90' +2
Hoffenheim kommt zu einer Konterchance! Diese mündet in einem Freistoß am linken Strafraumeck - da Costa hatte Joelinton von den Beinen geholt.
90' +1
Wieder ist Trapp gefordert, diesmal fängt der Schlussmann einen Nelson-Schuss aus der zweiten Reihe, der als Aufsetzer aufs Tor gekommen war.
90'
Satte fünf Minuten werden nachgespielt.
90'
Haller lässt für de Guzman abtropfen, der nach vorne läuft und nach innen flankt. Im Zentrum fehlen Gacinovic in der Luft gegen Vogt ein paar Zentimeter.
89'
Trapp pflückt eine Flanke von Brenet aus der Luft und prallt dann mit Szalai zusammen. Dann bleibt der Keeper liegen, krümmt sich vor Schmerzen, steht aber bald schon wieder.
87'
Haller zieht ein Foul gegen Posch und holt wichtige Sekunden für seine Mitspieler heraus.
86'
Die Eintracht ist darum bemüht, den Ball vom eigenen Kasten fernzuhalten - das klappt nur bedingt.
83'
Rund zehn Minuten haben die Hoffenheimer jetzt noch, um das Blatt noch zu wenden - oder zumindest einen Punkt zu ergattern.
82'
1:2 Tor für Hoffenheim
Nelson (Rechtsschuss, Joelinton)
Klasse Zuspiel von Joelinton auf Nelson, der durchzieht und aus vollem Lauf sehenswert ins rechte Eck trifft. Der Anschluss ist geschafft.
80'
Spielerwechsel (Frankfurt)
Willems kommt für Kostic
Letzter Wechsel des Spiels.
79'
Steilpass vors Tor von Belfodil, doch Trapp ist da und sichert das Leder.
77'
Trapp pflückt Grifos Hereingabe aus dem rechten Halbfeld aus der Luft.
76'
Gelbe Karte
Hasebe
Taktisches Foul.
76'
Kostic kommt über links und bringt das Leder zu Haller, der mit dem Rücken zum Tor stehend wühlt, am Ball bleibt und quer legt zu de Guzman. Dieser zieht ab, wird jedoch geblockt.
72'
Kostic setzt sich gut auf links gegen Brenet durch, erlaubt sich dann aber einen Fehlpass - da wäre mehr drin gewesen, zumal Haller nicht so schlecht gestanden war.
69'
Spielerwechsel (Frankfurt)
Haller kommt für Jovic
Hütte bringt einen frischen Stürmer. Bei Jovic zwickt es offenbar auch im linken Oberschenkel. Der Serbe erhält von den mitgereisten Fans Applaus.
68'
Demirbay prüft Trapp mit einem satten 18-Meter-Schuss aus zentraler Position.
66'
Spielerwechsel (Hoffenheim)
Joelinton kommt für Akpoguma
Nagelsmann bringt gleich einen weiteren Angreifer und nimmt einen Verteidiger raus. Verständlich bei Rückstand und Überzahl.
66'
Gelb-Rote Karte
Rebic
Ohne Not reißt Rebic Akpoguma an der Außenlinie auf Höhe der Mittellinie am Trikot und sieht dafür Gelb. Das gibt dann Gelb-Rot.
64'
Demirbay findet mit einem feinen Pass in die Tiefe Schulz, der bis zur Grundlinie durchbricht und in den Fünfer querlegt. Szalai kommt noch mit der Hacke ran und bringt das Leder aufs Tor, doch Hasebe und Trapp retten im Doppel.
62'
Fast das 3:0. Wieder ein Fehler der Gastgeber, Gacinovic nimmt das Leder mit und bedient Rebic, der sich in Position dribbelt und aus spitzem Winkel Baumann prüft. Der 1899-Keeper wehrt zur Seite weg, Kostic hat anschließend keine Chance mehr, das Leder zu erreichen.
60'
Spielerwechsel (Hoffenheim)
Nelson kommt für Grillitsch
Zweiter Wechsel bei der TSG. Sichtlich bedient geht Grillitsch vom Rasen, der Österreicher hadert wohl noch immer mit seinem Fehler vor dem 0:1.
58'
Hoffenheim erhöht das Tempo - und Grillitsch taucht im Sechzehner halbwegs gefährlich auf. Am Ende springt nichts dabei heraus.
55'
Gelbe Karte
N. Schulz
Schulz ist unzufrieden mit einer Entscheidung von Siebert unzufrieden, schlägt den Ball weg und kassiert dafür die Quittung.
53'
Jovic zieht in den Sechzehner, zieht an zwei Mann vorbei, rennt sich letztlich aber fest.
52'
Spielerwechsel (Hoffenheim)
Grifo kommt für Bittencourt
Nagelsmann reagiert und bringt Grifo für Bittencourt, der nicht mehr ganz rund lief.
49'
Demirbay hat das Auge für Belfodil, der im Sechzehner abziehen könnte, gegen da Costa aber zu lange zögert und unter dem Strich nur eine Ecke herausholt. Die bringt dann nichts ein.
46'
0:2 Tor für Frankfurt
Jovic (Rechtsschuss, Kostic)
Und Gacinovic führt sich gleich prima ein. Der 23-Jährige leitet gleich einen Konter ein, läuft nach vorne und nimmt Kostic mit einem guten Pass auf links mit. Dieser flankt nach innen, Baumann lässt nur nach vorne prallen und die Kugel landet bei Jovic, der das Leder annimmt, die Lücke sieht und aus 14 Metern auf 2:0 stellt.
46'
Spielerwechsel (Frankfurt)
Gacinovic kommt für Allan
Ein Wechsel bei den Gästen: Gacinovic kommt für Allan, der Gelb-vorbelastet war.
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Nach schwächerem Beginn ergriffen die Hoffenheimer mehr und mehr die Initiative und hatten gleich zweimal Alu-Pech. Die Eintracht verlegte sich aufs Kontern, schlug allerdings mit brutaler Effizienz zu. Die erste nennenswerte Chance der Hessen war gleich drin.
Halbzeitpfiff
45'
Eine Minute wird nachgespielt.
44'
Allan schirmt den Ball gut ab und wird dann von Demirbay zu Fall gebracht.
43'
Gelbe Karte
Akpoguma
Akpoguma hat seine Probleme mit Rebic, foult diesen einmal mehr und sieht jetzt aufgrund der Summe seiner Fouls nun Gelb.
43'
Laufduell zwischen da Costa und Schulz, dass der Frankfurter für sich entscheidet.
40'
0:1 Tor für Frankfurt
Rebic (Linksschuss, Jovic)
Erste Chance, gleich drin! Ein katastrophaler Einwurf von Grillitsch landet genau bei Jovic, der schnell schaltet und sofort Rebic steil schickt. Dieser spurtet los und sieht, dass Baumann viel zu weit draußen steht und überlupft diesen mit einem gekonnten Linksschuss ins rechte Eck.
39'
Hoffenheim wieder in Pech. Diesmal trifft Demirbay nach feiner Ballmitnahme vom linken Fünfereck die Latte. Brenet verpasst den Abstauber ebenso wie Szalai.
37'
Gelbe Karte
Allan
Allan fährt gegen Grillitsch den Ellenbogen aus und wird dafür verwarnt.
31'
Gelbe Karte
Rebic
Rebic regt sich weiter auf, ist unzufrieden mit der Entscheidung des Schiedsrichters und sieht wegen Reklamierens nun selber Gelb.
29'
Im direkten Gegenzug läuft der Konter über Rebic, der es mit zwei Mann aufnimmt und im Sechzehner den Kontakt mit Posch sucht. Diesen bekommt der Kroate auch und geht dann zu Boden. Rebic will Strafstoß, bekommt diesen jedoch nicht.
29'
Was für eine Szene! Gleich mehrfach klären die Gäste auf oder kurz vor der Linie. Schulz bricht auf der linken Seite durch und flankt präzise nach innen zu Szalai, der aus acht Metern zum Kopfball kommt. Der setzt noch auf, Bittencourt ist wohl noch leicht dran, doch Trapp ist noch mit der Hand dran. Es bleibt heiß, denn Belfodil und Bittencourt setzten nach, Letzterer köpft an die Latte. Am Ende rettet Fernandes knapp vor der Linie. Der Schweizer haut das Leder weit weg.
28'
Distanzversuch von Demirbay - vorbei.
26'
Demirbay führt eine Ecke von rechts kurz aus und passt auf Bittencourt, der vom rechten Strafraumeck flankt und geblockt wird.
24'
Rebic tanz auf links Akpoguma aus und flankt dann flach und scharf in den Fünfer - gleich drei Frankfurter sind nicht weit weg, allerdings zu weit, um den Ball noch erreichen. Das Leder landet im Aus.
22'
Auf beiden Seiten gibt es große Probleme im Spielaufbau - zu viele Fehlpässe.
20'
Schöner öffnender Ball von Demirbay nach links in den Lauf von Schulz, der freie Bahn hat, nach vorne läuft und dann ins Zentrum flankt. Dort geht Szalai entgegen, kann sich gegen drei Gegenspieler allerdings nicht durchsetzen.
19'
Demirbays Ecke von links verpufft wirkungslos.
18'
Die TSG ist im Begriff, die Spielkontrolle zu übernehmen. Die Hoffenheimer werden aktiver und haben das Geschehen inzwischen mehr und mehr vors gegnerische Tor verlagert. Klare Torchancen gab es bislang hüben wie drüben nicht.
17'
Szalai nimmt Fahrt auf, will aus 18 Metern schießen, wird jedoch geblockt. Der Ball landet bei Bittencourt, der es ebenfalls aus der Distanz versucht - klar rechts vorbei.
15'
Schulz probiert es aus der Ferne, Trapp ist bereits im richtigen Eck, doch Hasebe kommt seinem Keeper zuvor und pariert.
13'
Beim folgenden Freistoß aus dem Mittelffeld landet der Ball im Strafraum bei Jovic, der zunächst dribbelt, dabei nach links rausgedrängt wird und dennoch zur Flanke kommt. Im Zentrum fehlen da Costa ein paar Zentimeter - der Doppeltorschütze aus dem Lazio-Spiel verpasst das Leder knapp.
12'
Nach Vogts Fehlpass landet das Leder bei Rebic, der daraufhin beherzt von Akpoguma zu Boden gerissen wird. Es gibt Freistoß für die Gäste und für Akpoguma eine Ermahnung - zum Unmut von Rebic, der wohl gerne eine Karte für seinen Gegenspieler gesehen hätte.
11'
Vogt schlägt einen lange Ball - direkt in die Arme von Trapp.
10'
Bei Schulz' Flanke von links kriegen die Frankfurter den Ball nicht entscheiden geklärt, Ndicka will klären, doch erst der zu Hilfe gekommene de Guzman klärt so richtig.
8'
Konterchance für die SGE, aber Kostics Pass auf Rebic gerät zu lang.
7'
Posch hat Glück, dass er einen versprungenen Ball gerade noch so vor dem nachsetzenden de Guzman wegbekommt.
6'
Die Eintracht beginnt durchaus forsch, hat den Vorwärtsgang eingelegt und setzt die Hoffenheimer früh unter Druck. Die TSG tritt in der Anfangsphase eher wie eine Auswärtsmannschaft auf, agiert abwartend.
5'
Ohne Chance auf den Ball läuft Posch in seinen Gegenspieler Jovic hinein, der Frankfurter muss daraufhin behandelt werden.
3'
Kostic lässt Brenet mit einem listigen Hackentrick an der Außenbahn aussteigen und stürmt dann los. Der Serbe legt sich dabei das Leder aber einen Tick zu weit vor und rennt sich fest.
2'
Rebic sucht Jovic, doch Akpoguma geht dazwischen.
1'
Kostic führt auf links den Ball, will flanken und trifft dabei Akpoguma voll am Kopf. Der Hoffenheimer sinkt zu Boden, Siebert unterbricht das Spiel. Nach kurzer Pause geht es aber für alle Beteiligten weiter.
1'
Der Ball rollt.
Anpfiff
15:03 Uhr
Die Partie leiten wird Schiedsrichter Daniel Siebert aus Berlin.
15:00 Uhr
Besonderheit: Beide Mannschaften sind aktuell in der Tabelle punkt- und torgleich. Sieben Punkte und 10:10 Tore reichen für Platz 12.
14:56 Uhr
Starke Serie: Seit sechs Spielen konnte die SGE gegen 1899 nicht mehr gewinnen, der letzte Dreier datiert vom 9. Mai 2015 - ein 3:1, das Trapp und Russ übrigens miterlebten.
14:52 Uhr
Der Direktvergleich spricht für die Hoffenheimer, die aus den bisherigen 18 Duellen satte acht Siege holten und nur dreimal verloren. Folglich gab es sieben Remis, zuletzt zwei in Folge.
14:47 Uhr
Auch Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann wechselt gegenüber dem 1:2 gegen ManCity - genau dreimal: Sowohl Vogt als auch Schulz sind nach Oberschenkelproblemen wieder fit und beginnen ebenso wie Bittencourt. Das Trio ersetzt Hoogma, Kaderabek sowie Joelinton.
14:43 Uhr
Personell setzt Coach Adi Hütter auf Rotation, was sich auch heute bemerkbar macht: Gleich vier Neue stehen im Vergleich zum Lazio-Spiel in der Startelf: Ndicka, Gelson Fernandes, Allan und Rebic spielen anstelle von Falette, Torro, Gacinovic und Haller.
14:40 Uhr
Gut gespielt haben auch die Hessen zuletzt, dort stimmten auch die Ergebnisse - gleich zweimal in Folge gab es ein 4:1. Gegen Hannover glänzte dabei vor allem Rebic, gegen Lazio drehten andere auf, unter anderem erzielte da Costa gleich zwei Treffer.
14:36 Uhr
Die TSG befindet sich in einer Zwickmühle, denn im Falle einer Niederlage stünden drei Pleiten in Serie auf dem Papier - da hälfe auch nicht, wenn man gut gespielt hätte.
14:33 Uhr
Hoffenheim trotzte Manchester City lange, musste sich am Ende aber geschlagen geben, Frankfurt feierte indes einen klaren wie beeindruckenden Erfolg in der Europa League über Lazio Rom.
14:29 Uhr
In Sinsheim duellieren sich heute zwei Europapokalstarter, die unter der Woche beide durchaus ansprechende Leistungen gezeigt haben.

Tabelle

Platz Verein Spiele Diff. Pkt.
6 Bayern 7 4 13
7 Frankfurt 7 1 10
8 Mainz 7 0 9
12 Nürnberg 7 -9 8
13 Hoffenheim 7 -1 7
14 Leverkusen 7 -6 7
Tabelle 7. Spieltag

Statistiken

21
Torschüsse
6
115,24 km
Laufleistung
111,01 km
559
gespielte Pässe
256
84
Fehlpässe
83
85%
Passquote
68%
69%
Ballbesitz
31%
Alle Spieldaten