3. Liga Analyse

3. Liga 2013/14, 14. Spieltag
14:21 - 20. Spielminute

Tor 1:0
Stroh-Engel
Rechtsschuss
Vorbereitung Stegmayer
Darmstadt

15:10 - 54. Spielminute

Tor 2:0
Stroh-Engel
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung Sailer
Darmstadt

15:15 - 59. Spielminute

Gelbe Karte
Neupert
Münster

15:17 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (Münster)
Krohne
für Taylor
Münster

15:20 - 64. Spielminute

Gelbe Karte
Sirigu
Darmstadt

15:22 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Münster)
D. Schmidt
für Scherder
Münster

15:22 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Münster)
Siegert
für Piossek
Münster

15:27 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Darmstadt)
Berzel
für Ivana
Darmstadt

15:33 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Darmstadt)
da Costa
für Sailer
Darmstadt

15:39 - 84. Spielminute

Tor 3:0
Stroh-Engel
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung Heller
Darmstadt

15:44 - 89. Spielminute

Spielerwechsel (Darmstadt)
Biada
für Sirigu
Darmstadt

15:45 - 90. Spielminute

Tor 4:0
P. Kirsch
Eigentor, Kopfball
Vorbereitung Heller
Darmstadt

DAR

MÜN

Stroh-Engel nervenstark vom Punkt

Lilien siegen mit Münsteraner Unterstützung

Bei den Darmstädtern stellte Dirk Schuster seine Startformation im Vergleich zur vermeidbaren 0:1-Niederlage in Halle taktisch um: Sailer kehrte nach überstandenem Muskelfaserriss in die Mannschaft zurück und bildete mit Goalgetter Stroh-Engel das Sturmduo. Außerdem begann Sirigu in der Defensive. Berzel und Gorka mussten weichen. Preußen-Coach Ralf Loose sah nach dem 4:0-Erfolg gegen Dortmund II keinen Grund für personelle Veränderungen.

Im Duell zwischen der stärksten Defensive und dem besten Sturm der Liga begann die Partie mit mäßigem Tempo. Beide Teams neutralisierten sich im Mittelfeld und taten sich beim entscheidenden Pass in die Spitze schwer. Hinzu kamen zahlreiche Fouls, die kaum einen Spielfluss entstehen ließen. So dauerte es eine Viertelstunde, bis sich die Gäste eine erste nennenswerte Torchance erspielten: Im Anschluss an einen Eckball köpfte Neupert neben das Tor von Zimmermann.

Der 14. Spieltag

Mit der ersten Szene der Gastgeber fiel aus dem Nichts der Führungstreffer. Nach einer Flanke von Stegmayer war Stroh-Engel zur Stelle und brachte 98 mit seinem zwölften Saisontor in Front (21.). Das 1:0 belebte das Geschehen am Böllenfalltor, wo die Hauherren sich mehr Spielanteile erarbeiteten, ohne aber zwingend vor Münsters Keeper Masuch aufzutauchen. Stattdessen hatte Preußen die Chance zum Ausgleich, doch Mannos Gewaltschuss aus zweiter Reihe lenkte Zimmermann über die Latte (27.). Auf der Gegenseite hätte Scherder per Eigentor fast das 2:0 für die Lilien nachgelegt, sein "Klärungsversuch" ging aber knapp über die Latte (39.).

Der zweite Durchgang begann mit einer Großchance für Darmstadt, doch Ivanas Schuss rauschte knapp am Pfosten vorbei (47.). Sechs Minuten später legte der SVD den zweiten Treffer aber doch nach: Im Sechzehner setzte sich Scherder unfair gegen Sailer ein und Schiedsrichter Petersen zeigte auf den Punkt. Stroh-Engel trat an und verwandelte sicher (53.).

Zunächst sah es so aus, als hätten die Münsteraner den Lilien nichts mehr entgegen zu setzen, dann schaltete sich die Preußen-Offensive aber doch noch ein. Zunächst schlug Piossek den Ball aus der Drehung an den Pfosten, der eingewechselte Krohne war vom Abpraller zu überrascht, um ihn gefährlich auf das Tor zu bringen (67.). Anschließend rutschte Riedel in eine Flanke, setzte den Ball aber neben das Tor (70.). Da Münster nicht effizient zu Werke ging, legte Darmstadt nach: Riedel legte Heller im Sechzehner, Stroh-Engel trat zum fälligen Strafstoß an und verwandelte souverän zum 3:0 (84.). Anschließend köpfte Kirsch eine Heller-Flanke ins eigene Tor (90.+1) und sorgte dafür, dass der Lilien-Sieg mit 4:0 etwas zu hoch ausfiel.

Tore und Karten

1:0 Stroh-Engel (20', Rechtsschuss, Stegmayer)

2:0 Stroh-Engel (54', Foulelfmeter, Rechtsschuss, Sailer)

3:0 Stroh-Engel (84', Foulelfmeter, Rechtsschuss, Heller)

4:0 P. Kirsch (90', Eigentor, Kopfball, Heller)

Darmstadt

Zimmermann 2,5 - Sirigu 2,5 , Maas 2,5, Sulu 2, Stegmayer 2 - Ivana 3 , Behrens 3,5, Gondorf 2, Heller 1,5 - Stroh-Engel 1 , Sailer 3

Münster

Masuch 3 - Riedel 4,5, P. Kirsch 3 , Scherder 4,5 , Neupert 3 - Truckenbrod 4,5, Bischoff 4,5, Piossek 3,5 , Manno 3, Grote 3,5 - Taylor 4,5

Schiedsrichter-Team

Martin Petersen Stuttgart

3,5
Spielinfo

Stadion

Städtisches Stadion am Böllenfalltor

Zuschauer

6.100

Darmstadt tritt am kommenden Samstag (14 Uhr) in Burghausen an, Münster empfängt bereits am Freitag (19 Uhr) Hansa Rostock.